Laut Chuck Billy hätten Steve DiGiorgio und Megadeth nicht harmoniert

Testament-Frontmann Chuck Billy verkündete kürzlich seine Vermutung, dass es Bassist Steve DiGiorgio nicht lange an der Seite von Megadeth ausgehalten hätte, wenn man ihn als Ersatz für den 2021 verbannten David Ellefson angeworben hätte. Der langjährige Testament-Bassist sprang nach dem Skandal und dem darauffolgenden Rausschmiss von David Ellefson im Sommer 2021 für den Musiker ein, um die Bassspuren für THE SICK, THE DYING AND THE DEAD (2022) beizusteuern. Mit dem Start der aktuell stattfindenden Megadeth-Tournee jedoch kehrte James LoMenzo als festes Mitglied zur Thrash-Familie zurück. Was Chuck Billy unter anderem die Sorge nehmen sollte, seinen Testament-Bassisten an Dave Mustaine und…
Weiterlesen
Zur Startseite