So integrierten Judas Priest ein Motorrad in ihre Show

Konzerte der Heavy Metal-Ikonen Judas Priest sind immer noch ein Spektakel. Ein Bestandteil der Live-Shows ist seit etlichen Jahren der Song ‘Hell Bent for Leather’ vom Album KILLING MACHINE. Im Intro dazu fährt Frontmann Rob Halford mit einer Harley-Davidson auf die Bühne und lässt den Motor aufheulen. Kürzlich hat sich der Metal-Gott in einem Interview mit dem "Goldmine"-Magazin daran erinnert, wie Judas Priest auf die Idee für diese Bühneneinlage kamen. Fügung des Schicksals "Es gab einen Augenblick, als der Track ‘Hell Bent for Leather’ noch neu für uns war", erzählt Halford. "Damals spielten wir noch überall, wo sie uns haben wollten.…
Weiterlesen
Zur Startseite