Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Das sind die Gewinner der METAL HAMMER AWARDS 2014!

von
teilen
twittern
mailen
teilen

powered by  Wodka GorbatschowRelentless EnergyEpiphone
präsentiert von STAR FM

Am Freitag, 12.09.2014, verliehen wir zum sechsten Mal die METAL HAMMER AWARDS! In zehn Kategorien (Bestes Album, Bestes Debüt, Beste deutsche Band, Beste internationale Band, Beste Liveband, Metal Anthem, God Of Riffs, Legende, Up And Coming, Maximum Metal) räumten eure Metal-Helden die begehrten Preise ab!

Es war ein Abend voller Überraschungen, toller Musik und extremster Hochstimmung im ausverkauften (!) Kesselhaus der Kulturbrauerei in Berlin. Vom Auflauf der Stars auf dem Schwarzen Teppich über die Auftritte von Blind Guardian, Paradise Lost, Deadlock und Reactory über die Verleihung der Awards durch unsere Modertaoren Doro Pesch und Matrin Kesici sowie zahlreicher Laudatoren waren die METAL HAMMER AWARDS 2014 eine perfekte Metal-Party. Klar, dass daran die Fans im Publikum den größten Anteil hatten!

Profi-Fotos der METAL HAMMER AWARDS findet ihr in Kürze auf metal-hammer.de, einen ausführlichen Bericht von der Preisverleihung und weitere exklusive Fotos demnächst im Heft.

Schon jetzt verraten wir euch natürlich, wer in diesem Jahr die METAL HAMMER AWARDS – die überraschenderweise in elf statt zehn Kategorien überreicht wurden – gewonnen hat.

Die Gewinner der METAL HAMMER AWARDS 2014

Legende: Cronos (Venom)

God of Riffs: Björn Gelotte (In Flames) und Richard Kruspe (Rammstein)

Bestes Album: In Extremo KUNSTRAUB

Bestes Debütalbum: Beastmilk CLIMAX

Beste deutsche Band: Böhse Onkelz

Beste internationale Band: Amon Amarth

Beste Liveband: Within Temptation

Metal Anthem: Arch Enemy ‚War Eternal‘

Up and Coming: Insomnium

Maximum Metal: Helloween

Maximum Z: Thorsten Zahn

Alle Preisträger waren anwesend, einzig Rammstein-Gitarrist Richard Kruspe war verhindert. METAL HAMMER-Chefredakteur Thorsten „Zacke“ Zahn wurde von der Redaktion mit dem „Maximum Z“-Award überrascht: Im Oktober 2014 feiert er 15-jährige METAL HAMMER-Mitgliedschaft.

Einige Videos von der Veranstaltung findet ihr auf unserem Vine-Kanal, viele fixe Fotos auf Instagram und oben in der Galerie. Mehr in Kürze! Nichts verpassen dank unseres kostenlosen Newsletters.

Der Live-Ticker: Fotos, Videos und Tweets von der Preisverleihung!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Matt Heafy covert Seemannslied ‘Wellerman’

Der Trivium-Frontmann Matt Heafy streamt regelmäßig über Twitch und ist dort schon seit längerer Zeit fleißig am Musizieren. Dabei entstanden in der Vergangenheit zahlreiche Cover-Versionen zu den verschiedensten Liedern. Mit dabei war unter anderem der ‘Tiger King’-Song ‘I Saw A Tiger’ und Nummern von Musikern wie Cannibal Corpse, Britney Spears und Celine Dion. Nun hat sich Heafy das Seemanslied ‘Wellerman’ zur Brust genommen, das zuletzt durch die Plattform TikTok eine Art Revival erlebte, und schuf eine Metal-Version dazu. Hierbei handelt es sich um ein Shanty, das laut Wikipedia zwischen 1860 und 1870 entstand und dem kein Autor zugeordnet werden kann.…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €