Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Deathstars beenden ihre Tour: letzter Teil des Tagebuchs

von
teilen
twittern
mailen
teilen

14.03.2012 Wien

Zwei Frauen kamen extra den ganzen Weg aus Budapest angereist, um Skinnys Haar wieder herzurichten und überhaupt um unsere ganzen Kreationen wieder aufzufrischen. Wir hatten sehr viel Spaß in der Umkleide, haben 70’s Rock gehört und uns alle richtig gut kennengelernt. Whip gab irgend so ein TV-Interview und viele Freunde kamen vorbei. Es war ein großartiger Gig und eine noch bessere Party danach. Bevor es dann zu Bett ging wurde noch lang und eifrig über Konstantinopel diskutiert und dessen Auswirkungen auf Rumänien. Party heißt Lernen!

15.03.2012 Ljubljana

Als wir heute früh aufgewacht sind, war der Bus schon vor der Gala Hala geparkt, und aufgrund des schönen Wetters sind die drei Musketiere Skinny, Vice und Whip direkt losmarschiert, um sich eine Sightseeing-Tour durch diese idyllische kleine Balkan-Stadt zu gönnen.

Dabei stießen wir auf eine perfekte Bar namens „Fetiche“, die sich direkt am Flussufer befand, so dass wir dort sitzen konnten, um die Mädels zu beobachten. Nach dem Soundcheck hatten wir einige Interview-Termine und Foto-Shoots zu meistern, und nach der schweißtreibenden Show hingen wir schließlich noch mit ein paar Freunden von unserem Schlagzeugtechniker Saso rum, bis es wieder hieß: Abfahrt!

16.03.2012 Italien

Ciao, ciao Italia! Nicht mal eine Wolke befand sich über der blauen Adria, so dass Skinny, Whip, Vice und Marionette direkt an den Strand von Pinarella di Cervia tobten, um baden zugehen und den Mini-Urlaub zu genießen. Und während wir da am Strand lagen, sahen wir drei schwarze Gestalten auf uns zu kommen. Es stellte sich heraus, dass es drei umwerfende italienische Mädchen waren – inklusive Wein und erstklassigen Looks – die unseren Tag wirklich um einiges besser machten. Cat und Night kamen später hinzu und nach einer Weile artete alles in eine richtig kleine Beach-Party aus. Wir hörten uns Songs mit dem Strand-Thema an und natürlich auch den Baywatch-Soundtrack!

Zurück am Veranstaltungsort flippte Cat dann völlig aus. Irgendwie schaffte er es literweise Sangria zu kippen und alles zu zerstören, was er anpackte. Im Garten hinter der Halle trafen wir dann unsere neuen italienischen Freundinnen, mit denen wir erneut eine fantastische Zeit hatten. Tolles sonniges Italien, mit so entspannten und entgegenkommenden Leuten!

Der Gig war okay. Eigentlich klang es auf der Bühne so, als würden wir in einem Pool-Haus spielen. Nach der Show gab es wieder eine riesige Party und Disco, die wir dazu nutzten unsere Mädels herumzuführen und ihnen exzellente Party-Tricks zu zeigen.

17.03.2012 Pratteln

Das Z7 ist einer unserer Lieblingsveranstaltungsorte und es war so wie sonst auch immer: großartig wieder her zu kommen!

Skinny, Whip, Vice und auch Aron von Marionette gingen runter an den Fluß, wo Whip im eiskalten Schmelzwasser der Alpen kurzerhand baden ging. Am Nachmittag hingen alle ein wenig für sich herum und beschäftigten sich mit privaten Sachen. Vice studierte die finnische Kochkunst, an der sich Skinny versuchte, Cat las in Fashion Magazinen, Whipschlief die ganze Zeit und Night malte irgendwelche australischen Monster.

Es war eine ganz fantastische Show: großartiger Sound, tolles Licht, fabelhafte Masse! Es hat uns verdammt nochmal umgehauen! Hinterher chillten wir mit einigen Freunden, bis wir Justin Bieber trafen und schnell losfuhren, um unseren freien Tag in Dortmund zu haben.

18.03.2012 Esch Sur Alzette

Als wir das letzte Mal hier waren traf Skinny ein Mädchen, das Tourismus studierte und die Jungs jetzt nach Luxemburg fuhr, um ihnen die Stadt zu zeigen. Leider war das Wetter anfangsnicht das beste, doch die Tour wurde trotzdem wirklich ganz gut.

Die Rockhal ist auch einer unserer Lieblingsorte zum Spielen innerhalb Europas, vor allem wegen diesemKiller-Sound und dieser super professionellen Crew, die dort arbeitet. Ein perfekter Tag in diesem kleinen, geilen Land namens Luxemburg!

17.03.2012 Freier Tag in Dortmund

Wir parkten vorm FMZ und warteten auf einen neuen Nightliner, der Cosby heißt. Während der Wartezeit wurde in der Sonne eifrig Backgammon gespielt und auf dem Parkplatz gegrillt.

Am Abend sind Whip, Night, Skinny und Vice in so ein typisches deutsches Restaurant, wo Whip drei Flaschen Champagner für seine Freunde bestellte. Daraus wurde eine schöne entspannte Party mit unserem Tourmanager Arne und Berndt Kost von einer unserer alten Lieblingsbands Sodom.

18.03.2012 Hamburg

Die Band wachte auf, nachdem sie fast im Cosby erstickt war. Der Bus war um Welten heißer als die Hölle! Nach dem Frühstück in einem Café ging‘s dann zum Soundcheck auf die Bühne und dann zum Abendessen in ein Restaurant.

Der Gig war okay, aber wir hatten unsere regulären Requisiten nicht, was immer kacke ist. Die Bühne war einfach zu klein. In der Mitte war dann auch noch so ein Mast, der die Bühne, nun ja, in zwei teilte. So seltsam, und definitiv nicht gut!

Hinterher verbrachten wir Zeit mit einigen Fans, verschwanden aber früh wieder, um in eine unserer Lieblingsstädte zu fahren: Berlin!

21.03.2012 Berlin

Ahhh…Berlin! Diese dreckige Perle Europas!

Wir haben draußen vorm Ostbahnhof, quasi im Schatten der O2-World geparkt, wo wir schon vier ausverkaufte Shows mit Rammstein gespielt haben. Und genau mit diesem Hintergedanken waren wir natürlich sehr positiv aufgeregt, denn wir liebendiese Stadt und am liebsten würden wir für sie und all unsere Fans hier direkt auf der Straße spielen. Klar genießen wir hier auch den Bonus, dass diverse Fans aus diversen Ländern anreisen.

Während des Tages war Vice mit seinem Mädchen in der Stadt. Die anderen Jungs hingen nur am Veranstaltungsort herum und erholten sich. Außerdem musste noch allerhand privater, organisatorischer Quatsch erledigt werden, bevor die Tour zu Ende ist.

Whip und Skinny buchten sich die Flugtickets von Warschau nach Stockholm für den Freitag, damit sie schneller zu Hause sind, und ansonsten wurde mit Nightmare viel über das Thema Dunkelheit diskutiert.

Am frühen Abend kamen ein paar Freunde von der Rammstein-Crew vorbei, um uns den Abend noch netter zu gestalten, aber vor allem kamen sie wegen der Organisation des Soundcheck der Echo-Verleihung – Rammstein kollaborieren schließlich mit Marilyn Manson und dem Song „Beautiful People“. Es war großartig sie alle wieder zu sehen!

Nach dem Gig  sind wir ins „Paul’s Metal Eck“ in Friedrichshain gegangen und haben die Nacht dort mit unseren Freunden und Fans verbracht bis es ungefähr fünf Uhr morgens war. Ihr wisst ja wie das läuft, trinken, quatschen…und nun ja….alles das, was man unter einen guten Party versteht.

22.03.2012 Warschau

Jeder von uns wurde ziemlich früh wach und war sehr erpicht darauf, einfach nur anzukommen. Wir teilten uns ein Flasche von diesem wirklich tollen Wein, den uns diese süßen Italienerinnen mitgaben und zählten schon die Minuten.

Als wir dann an der Halle ankamen versuchten wir uns in Stimmung zu bringen, immerhin waren wirnoch sehr müde von unserer Berlin-Nacht, aber wollten unsere Tour auch ordentlich und heftig abschließen. Letztendlich ging alles gut und hinterher wurde eifrig und viel über die Tour gesprochen, die Sachen wurden gepackt und der Weg nach Hause angetreten.

Wir möchten an dieser Stelle allen Jungs und Mädels danken, die zu den Rammstein-Gigs gekommen sind und vor allem denen, die zu unserer kurzen Headliner-Tour erschienen sind. Jetzt werden wir uns stark darauf konzentrieren ein neues Album zu schreiben, mit dem Ziel es noch 2012 zu veröffentlichen und weiter für euch alle zu touren, rund um den Globus. Ihr seid wirklich die besten Fans, die es gibt und wir werden alles geben, um auf dem schnellsten Weg zurückzukommen.

Bleibt uns treu, dann bleiben wir es euch. Und merkt euch: Fragt nicht was Deathglam für euch tun kann, sondern was ihr für Deathglam tun könnt!

Salute!

/DEATHSTARS

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Von Eddie bis Knarrenheinz: die 15 besten Metal-Maskottchen

  Metal ohne Maskottchen ist wie Eis ohne Stiel. Egal ob Iron Maiden, Metallica, Destruction oder Children of Bodom: Sie alle haben schaurige Maskottchen. In der Galerie findet ihr die 15 besten von ihnen. ---  
Weiterlesen
Zur Startseite