Ex-Freund von Gorgoroth-Sänger Gaahl bekommt Todesdrohungen von Black Metallern

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dass sich ausgerechnet der Sänger von Gorgoroth, den Gralshütern des Black Metal, outet, hat viele Fans ziemlich vor den Kopf gestoßen.

Genau diese „Fans“ seien es, die Gaahls Ex-Freund Dan DeVero jetzt mit Todesdrohungen verfolgen, wie das 20-jährige Männermodel kürzlich in einem Interview erzählte.

Die Drohungen seien sowohl per Telefon, als auch als Email bei ihm eingetroffen. „Ich werde langsam wahnsinnig. Aber das ist der Preis den es kostet, wenn man öffentlich sein Coming Out hat,“ erklärte Dan DeVero.

Trotz der Trennung haben er und Gaahl aber noch aktuelle Projekte miteinander im Rennen, wie z.B. eine Modemarke für Frauen. Der Name: Wynjo, was bizarrerweise Altnordisch für die „die Suche nach Glücklichkeit“ ist, wie Gaahl erklärte.

teilen
twittern
mailen
teilen
At The Gates trennen sich von Jonas Stålhammar

Nachdem At The Gates -- und auch The Lurking Fear -- jüngst ihren Gitarristen Jonas Stålhammar ohne Angabe von Gründen gefeuert haben, kommt nun etwas Licht ins Dunkel dieser Angelegenheit. So ist der Instagram-Account "Stalis After Dark" aufgetaucht (siehe unten) -- und dort behauptet die Betreiberin, Stålhammar habe sie in eine Online-Beziehung gezwungen, ihr explizite Fotos geschickt und über seinen Beziehungsstatus gelogen. Zum Beispiel habe der ehemalige At The Gates-Gitarrist sie unmittelbar nach einem Bild von ihr gefragt. Nach einer ersten Abfuhr sei Jonas jedoch sehr hartnäckig geblieben. Des Weiteren habe Stålhammar damit geprahlt, wie oft er Sex habe und…
Weiterlesen
Zur Startseite