Hair Metal – von außen betrachtet

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Klickt man sich in die „Hair Metal Highlights“, ist der Spott des Aufmachers auch schon wieder verflogen und es werden kurz und knapp die Höhe- und Tiefpunkte von sechs Genre-Vertretern genannt. Dazu gibt es eine Übersicht, was die Bands momentan machen und was ihr skandalträchtigster Moment war.

Besprochen werden:

• L.A. Guns
• Bang Tango
• Ratt
• Warrant
• Britny Fox
• Skid Row

Sind das nun wirklich die Größen der Haarspray-Zeit? Ist das repräsentativ?

Immerhin: Das primär auf Pop- und Indie-Musik fokussierte Portal gräbt so noch mal eien eigentlich zu uns gehörende Musikrichtung aus.

Was haltet ihr aber davon, wenn Magazine ihr angestammtes Terrain verlassen und an solche Sparten-Themen setzen? Bringt es neue Aufmerksamkeit, oder ist es Leichenfledderei?

Und vor allem: Welche Relevanz hat der Poser- und Hair Metal heute überhaupt noch? Habt ihr selber die oft schreiend bunten Alben in euerer Sammlung?

Wie denkt ihr über Hair Metal?

teilen
twittern
mailen
teilen
Tim Burton: Diese fünf Filme solltet ihr kennen

Gerade jetzt, da die Tage immer düsterer und kürzer werden und die Sonne immer seltener hervorblitzt, empfiehlt es sich, in die märchenhaft-schaurigen Welten von Tim Burton abzutauchen. Seine Handschrift ist unverkennbar; seine Filme heben sich deutlich von der übrigen Masse ab, genauso seine Figuren: Wie selbstverständlich stellt er aneckende, auffallende Außenseiter in den Mittelpunkt ihrer bizarren Welt. Auch Burton selbst stach bereits in seiner Jugend hervor: mit seinen Zeichenkünsten. Seinen ersten Film ‘The Island Of Doctor Agor’ (1971) drehte er mit gerade mal 13 Jahren, später förderte ihn Disney mit einem Stipendium. Daraufhin widmete sich Burton drei Jahre lang dem…
Weiterlesen
Zur Startseite