Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Headbanger-Bienen: Harvard-Professoren finden „Metal-Insekt“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das könnte ein neuer Weltrekord im Headbangen sein: 350 mal pro Sekunde bewegt diese Biene den Kopf auf und nieder. Wenn die australische Amegilla cingulata Pollen aus einer Tomatenpflanze ernten will, muss sie sich also wirklich anstrengen. Das fanden jetzt Wissenschaftler der Harvard-Universität heraus und bewiesen wissenschaftlichen Humor, als sie dieses Video mit einem Hard Rock-Riff unterlegten:

Die Blauband-Pelzbiene ist eine australische Bienenart und weniger aggressiv als viele ihrer Artgenossen. Mit ihrem speziellen Headbanging-Erntestil rüttelt sie Pollen aus der Pflanze, was sie zu einer extrem effizienten Bestäuberin macht, die für die von ihr bevorzugten Pflanzenarten überlebenswichtig ist.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
PlayStation VR: Das sind die besten Games für Sonys virtuelle Realität

VR, beziehungsweise Virtual Reality oder Virtuelle Realität, ist eigentlich ein alter Hut. Denn schon von 1970 bis 1990 wurden VR-Brillen für medizinische und militärische Zwecke eingesetzt. Aber auch Flugsimulationen, die Automobil- und natürlich Unterhaltungsindustrie profitierte von VR. Richtig durchsetzen konnte sich die Technik allerdings nicht. Dies änderte sich erst im 21. Jahrhundert, als es VR-Brillen für Smartphones und als eigenständige Peripherie gab. PlayStation VR von Sony hat die Technik allerdings erst richtig massentauglich gemacht, denn die Brille ist vergleichsweise günstig und zum Betrieb wird kein teurer High-End-PC benötigt, sondern nur eine PlayStation 4. PlayStation VR: Das braucht ihr für PS…
Weiterlesen
Zur Startseite