Toggle menu

Metal Hammer

Search

Reeper Bahn Festival: pop’n’politics: präsentiert vom Rolling Stone
mehr erfahren



METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif
Exklusiv

Hegemon: Song-Premiere ‘Credo Quia Absurdum’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Achtung, es wird finster: Die französischen Schwarzkittel Hegemon werden am 13.November ihr neues Album THE HIERARCH veröffentlichen. Vorab gibt es bei uns einen kleinen Vorgeschmack auf die düstere Kälte aus Frankreichs Wäldern: Hört hier zuerst und exklusiv den Song ‘Credo Quia Absurdum’ vom kommenden Album der Black Metal-Formation. Hegemon sind übrigens bereits seit 1996 aktiv: THE HIERARCH ist das vierte Studio-Album und der Nachfolger zum 2008 erschienenen CONTEMPTUS MUNDI.

Die Setlist von THE HIERARCH liest sich wie folgt:

    1. Hatred From The Core: Tempus Incognito
    2. Interpreting Signs For War: Aruspicine
    3. Elysean Expectations, Earthly Deceptions
    4. Rays Of Lie: There Will Be A Time You Will Give Anything For A Piece Of Salvation
    5. Atomos: Seed Of The Quantic Gods
    6. Renovatio Imperii
    7. Credo Quia Absurdum
    8. Hierarch: The Empire Of Zero

 

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Die hässlichsten Cover-Artworks aus dem METAL HAMMER-Forum

  Egal, ob unbekannte Szenebands aus dem Underground oder Metal-Legenden wie Metallica, Iron Maiden und Slayer: Ein jeder Fan hat ein Album-Cover, das er ganz besonders grässlich findet. Im METAL HAMMER-Forum wird schon seit langem eifrig darüber diskutiert und gelästert, welche Coverartworks so garnicht gehen. Wir haben einige der "schönsten" herausgesucht und für euch oben in die Galerie gepackt. Viel Spaß dabei! Welches Cover, das nicht in der Liste vorkommt findet ihr richtig ätzend? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter - und natürlich im METAL HAMMER-Forum! --- Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im…
Weiterlesen
Zur Startseite