Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Himsa lösen sich auf und spielen einen letzten Gig

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bassist Derek Harn erklärt das Ende von Himsa damit, dass man Schluss machen sollte, wenn es am schönsten ist.

Das gelte vor allem für die Live-Shows. „Wenn wir nicht touren können, wie wir es von früher gewohnt sind, ist das nicht mehr Himsa. Da ist es besser, aufzuhören, als langsam zu verwelken.“

Böses Blut oder harte Worte gäbe es keine, es sei schlicht das Ende der Band, die allen Beteiligten ungemein viel bedeutet habe und die mit SUMMON IN THUNDER (2007) ihr bestes Album rausgebracht hätte.

Insgesamt kommen Himsa nach über zehn Jahren bestehen auf vier Alben:

+ GROUND BREAKING CEREMONY (1999)
+ COURTING TRAGEDY AND DISASTER (2003)
+ HAIL HORROR (2006)
+ SUMMON IN THUNDER (2007)

Ihren letzten Gig werden sie am 16. August im El Corazon in Seattle spielen.

Weitere Himsa-Artikel:
+ Himsa + A Life Once Lost Live Bericht
+ Himsa haben ein neues Video am Start

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica starten wöchentliche Konzertreihe

[Update:] Als dritten Part in ihrer wöchentlichen Konzert-Streaming-Reihe #metallicamondays zeigen Metallica eine mehr als zehn Jahre Show aus Kopenhagen. Der Gig aus dem Forum København fand am 22.Juli 2009 statt (Video siehe unten). Dementsprechend ging das Gastspiel in der Hauptstadt von Dänemark im Rahmen der "World Magnetic Tour" zum Album DEATH MAGNETIC über die Bühne. Folgende Songs gaben Metallica dabei zum Besten: That Was Just Your Life The End of the Line Creeping Death Holier Than Thou One Broken, Beat & Scarred The Four Horsemen Sad But True The Unforgiven The Judas Kiss The Day That Never Comes Master of…
Weiterlesen
Zur Startseite