Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Marduk zu mehr Respekt vor Religion aufgerufen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Black Metal, Religion, Antikreuze und aufgeregte Katholiken. So weit nichts Neues. In Costa Rica ist es jetzt wieder soweit: Vertreter der katholischen Kirchen sehen besorgt auf den Auftritt von Marduk, die dort nächste Woche auftreten werden.

Es gab Kritik wegen ihrer satanischen Texte, ein Sprecher der Kirche erklärte, sie sollten mehr Respekt vor den heiligen Symbolen haben, die sie benutzen. Mit dieser Musik und diesen Texten könnte doch kein positiver Einfluss auf die Jugendlichen in Costa Rica ausgeübt werden.

Ein Promoter des Festivals, bei dem Marduk auftreten werden, erklärte mittlerweile, dass die Show ohnehin erst ab einem Alter von 18 Jahren gesehen werden dürfte und dass Marduk garantiert nur ihre Songs spielen werden. Es werde keine Form eines Rituals auf der Bühne geben.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Black Metal-Yoga: Corpsepaint und Trainings-Klamotte

Black Metal und Yoga setzt man nicht zwingend miteinander in Verbindung. Was nicht ist, kann aber bekanntlich noch werden und so hat sich Borkkvlt ein Yoga-Training – Black Widow Yoga – überlegt, dass sich an Freunde fieser Blast-Beats, kreischender Shouts und Corpsepaint richtet. Die erste Folge beinhaltet ein intensives Training für den gesamten Körper. Was bei einem solchen Workout mit Black Metal-Bezug aber am wichtigsten scheint, ist natürlich die entsprechende Musik. Die fehlt aus Datenschutz-Gründen aber leider. Immerhin gibt es eine dazugehörige Spotify-Playlist, zu der man gezeigte Übungen durchgehen kann. Darin sind Lieder von Bands wie Walknut, Rotting Christ, Ante-Inferno,…
Weiterlesen
Zur Startseite