Toggle menu

Metal Hammer

Search

Philip Anselmo über mögliche Pantera-Reunion

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Interview mit themetalden.com spricht der ehemalige Pantera-Frontmann Philip Anselmo über die Möglichkeit einer Reunion der Band. Pantera hätten schon mehrere Angebote bekommen, wenigstens für ein Konzert wieder zusammenzukommen:

Wir wurden darauf schon mehrere Male angesprochen“, verrät Phil. „Weißt du die Wahrheit hinter der ganzen Geschichte ist, dass ich diese Zeit hinter mir gelassen habe. Ich habe mich weiterentwickelt. Und ich glaube Vinnie Paul hat das auch. Und ich denke, Rex hatte sich in seine eigene Richtung entwickelt.

Dimebag Darrell zu Ehren

Auch wenn also alles danach aussieht, als sei eine mögliche Pantera-Reunion in weite Ferne gerückt, so möchte Anselmo nicht ganz von dem Gedanken daran ablassen. Das Gedenken an den verstorbenen Gitarristen Dimebag Darrel und die vielen Fans der Thrash Metaller nähren den Wunsch in ihm:

Ich sage dir eines. Ich würde es verdammt nochmal sofort machen. Wenn jeder dabei wäre, dann würde ich es sofort machen“, beteuert der ehemalige Pantera-Frontmann. „Die Wahrheit ist… es würde im Gedenken an unseren gefallen Bruder Dimebag passieren. Das würde mir die Motivation geben es zu tun, nichts anders, außer vielleicht du und die ganzen anderen Fans die es passieren sehen wollen oder die ein oder zwei Generationen die uns nie sehen konnten. Ich verstehe das.

Pantera-Gitarrist Dimebag Darrell wurde am 8. Dezember 2004 während eines Konzerts seiner Band Damageplan in Alrosa Villa, Ohio erschossen. Der Täter war ein geistig Verwirrter, der außer Dimebag drei weiteren Menschen das Leben nahm und sieben Anwesende verletzte, bevor er von Sicherheitskräften getötet wurde.

teilen
twittern
mailen
teilen
Gerücht: Kerry King setzt Slayer mit Phil Anselmo fort

Die Gerüchteküche brodelt, dass sich Slayer-Schlagzeuger Paul Bostaph mit Gitarrist Kerry King für ein neues Projekt zusammentut, an dem auch Gitarrist Gary Holt und Sänger Phil Anselmo beteiligt sind. Um zu bestätigen, dass es sich dabei um die ultimative Slayer-Wiedervereinigung handelt, fehlt es an konkreter Information, doch auf den Sozialen Medien wird bereits wild spekuliert. Die Gerüchte begannen in der Kommentarsektion eines Instagram-Updates von Bostaph über seine selbst auferlegte Quarantäne. Overkill-Schlagzeuger Jason Bittner fragte daraufhin, ob Bostaph Projekte in der Pipeline habe. Dieser antwortete: „Es braut sich etwas mit einem Freund von mir zusammen, der dir sehr vertraut ist. Dreimal…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €