Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Wochenrückblick: das geschah im Metal

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wer sich ohnehin ständig auf www.metalhammer.de rumtreibt, hat auch fast alles Wichtige im Metal mitbekommen. Für alle anderen hier die kurze Zusammenfassung:

– Neue Alben kündigen sich an: Stone Temple Pilots wollen 2010 zurück sein, Airbourne schaffen das mit NO GUTS, NO GLORY definitiv und auch Limp Bizkit sind fleißig – sehr zum Gefallen vom begeisterten Sänger Fred Durst.

– Von Rammstein gibt es natürlich auch Neues: Die Setlist ihrer kommenden Tour ist wahrscheinlich bekannt und seltsame Gerüchte bzgl. ihres Rock am Ring Auftritts tauchen in der Presse auf.

– Sänger-Posten: Corey Taylor erzählt, dass er beinahe Sänger bei Velvet Revolver geworden wäre, nachdem Scott Weiland ausstieg, und John Bush wird sehr wahrscheinlich wirklich der neue, alte, zurückgekehrte Sänger bei Anthrax.

– Was haben Unearth, Endstille und Creed gemeinsam? Sie haben alle neue Videos am Start. Beim gemeinsamen Auftritt von Doro und Tarja wurde natürlich ebenfalls draufgehalten.

Viele weitere Ereignisse findet ihr natürlich in unserer News-Abteilung!

Wer sich darüber hinaus auch in der Welt vom klassischeren Rock bis zu Politik über das Geschehen der Woche informieren möchte, findet eine entsprechende Zusammenfassung beim Rolling Stone.

Den Überblick in Sachen „Wichtiges aus der Indie-Welt“ findet ihr hingegen beim Musikexpress.

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC & Rammstein in Dresden: Gerüchte um Absage entkräftigt

Jüngst gab es reichlich Trubel um die Konzerte von AC/DC und Rammstein in Dresden. Wie die Freien Wähler "aus vertrauenswürdiger Quelle" erfahren haben wollen, sollen die Shows der Mega-Acts auf der Kippe stehen. Grund seien strenge Auflagen am Veranstaltungsort Flutrinne. Der örtliche Konzertveranstalter und die Stadt meldeten sich allerdings umgehend und wiesen die Gerüchte zurück. "Wir haben erfahren, dass die im Sommer in der Flutrinne geplanten Konzerte von AC/DC und Rammstein angeblich mit erheblichen Auflagen der Dresdner Stadtverwaltung zu kämpfen haben", schreiben die Freien Wähler. "Eine Absage und die Verlagerung nach Leipzig sollen im Raum stehen. Dazu hat unser Fraktionsvorsitzender…
Weiterlesen
Zur Startseite