Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Zwei „Kings“ in Plauderlaune

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In der neuen Episode von Noisey’s „Back & Forth“ unterhalten sich Kerry King und der dänische Musiker King Diamond (Mercyful Fate) über ihre Anfänge im Heavy Metal. So verrät der Slayer-Gitarrist, wie er zum ersten Mal mit Metal in Kontakt gekommen ist und was seine beiden älteren Schwestern damit zutun hatten.

Erstes Musikinstrument

King Diamond hingegen berichtet über sein erstes Musikinstrument – selbst gebaut aus einem Stück Holz, zwei Nägeln und einer elastischen Schnur: „Kaum zu glauben, aber ich habe damit sogar aufgenommen. Es hat sich nach nichts angehört aber war das erste Mal, dass ich etwas aufgenommen habe.“

Ticketsammler 

Wenn es um sein erstes Konzert geht, muss Kerry King erst einmal überlegen. Welches es war, kann er nicht mehr genau sagen. „Ich habe noch all meine Eintrittskarten von damals. Ich müsste erst auf die einzelnen Daten schauen, um das herauszufinden.“, so der Gitarrist.

Seht euch das Video an, falls ihr noch mehr Anekdoten der beiden Musiker hören wollt!

teilen
twittern
mailen
teilen
Mikkey Dee ist heute ein freierer Drummer als früher

Der schwedische Drummer Mikkey Dee hat bereits eine jahrzehntelange Schlagzeug-Karriere hinter sich. Hauptsächlich erlangte er durch seine Mitgliedschaft bei King Diamond und Motörhead Bekanntheit. Nebenbei unterstützte der Musiker Bands wie Helloween, Pain oder Dokken. Seit 2016 hören wir ihn allerdings nur noch gemeinsam mit den Scorpions. In einem aktuellen Interview mit Avenged Sevenfold-Bassist Johnny Christ während seiner Show „Drinks With Johnny“ lässt Mikkey Dee seinen Werdegang Revue passieren. „Betrachtet man King Diamond, Dokken, Motörhead und jetzt die Scorpions, kann ich sagen, dass sie genau zur richtigen Zeit in meinem Leben kamen“, erzählt er. „Zum Beispiel fühlte ich mich am Ende…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €