Premieren

Seht das neue Omnium Gatherum-Video ‘The Sonic Sign’ zuerst hier

Clip vom Album BEYOND

Aus dem aktuellen Album BEYOND zeigen Omnium Gatherum nun ihr neues Video ‘The Sonic Sign’. Bei uns feiert es jetzt Premiere.

Bezüglich Melodien und Gitarrenharmonien distanzieren Omnium Gatherum auch auf dem sechsten Album BEYOND einen nicht kleinen Teil der Melodic Death Metal-Konkurrenz. Im Verbund mit den teilweise proggigen Anflügen bezüglich Rhythmik sowie Aufbau stellt das finnische Sextett ein absolutes Highlight innerhalb seiner Szene dar.

Aus dem aktuellen Album BEYOND zeigen Omnium Gatherum nun ihr neues Video ‘The Sonic Sign’. Bei uns feiert es Premiere:

---

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Jetzt Fan auf Facebook werden:



Omnium Gatherum 5 Stars

Beyond

Melodic Death

Tags: Beyond / Omnium Gatherum / Review

OMNIUM GATHERUM 4 Stars

New World Shadows

Melodic

Tags: OMNIUM GATHERUM / Shadows

Omnium Gatherum - The Redshift 6 Stars

Omnium Gatherum spielen melodischen Death Metal. Das tun In Flames und Dark Tranquillity auch, doch im Unterschied zu ihren schwedischen Kollegen sind die Finnen nicht nur kommerziell weniger erfolgreich, sondern bewegen sich mit ihrem neuen Album THE REDSHIFT auch stilistisch in etwas anderen Gefilden als genannte Bands. Insbesondere die leidvollen Vocals von Frontmann Jukka Pelkonen, der seit STUCK HERE ON SNAKES WAY (2007) zum Line-up gehört, sorgen mit kehligen Growls und einigen wenigen cleanen Passagen, die zuweilen an Pete Steele erinnern, für wohlige Schauer und eine individuelle Note. Die Stimmung der elf Songs - obwohl Groove- und Riff-technisch voll auf die Zwölf - baut sich unterschwellig schwermütig um ausladende Melodiebögen auf. Raue Thrash-Momente werden plötzlich von wunderschönen Gitarren-Soli abgelöst, luftige Keyboards ergänzen den Sound, ohne ihn zu erdrücken. Im Prinzip lassen sich die Songs in zwei Kategorien einteilen: die guten und die verdammt guten Stücke....

Tags: Death Metal / Omnium Gatherum

Omnium Gatherum - Stuck Here On Snakes Way 3 Stars

Wenn Kollege Leimsen von einem "Bad Hair Day" spricht, dann meint er, dass seine Lockenpracht an jenem Tag nicht so locker-flockig fällt wie sonst. Der Entstehungsprozess von STUCK HERE ON SNAKES WAY muss für das finnische Sextett Omnium Gatherum ein durchgängiger "Bad Inspiration Day" gewesen sein. Technisch zwar höchst versiert, finden Omnium Gatherum trotzdem nie den roten Faden, der nicht nur die Musiker, sondern auch den arg gestressten Hörer an die Hand nimmt und als Reiseleiter durch das verquirlte Material fungiert. "Top Quality Finnish Steel" nennt dann die Plattenfirma dieses musikalische "Was-auch-immer". "Eine Mischung aus At The Gates, Katatonia, Death und Judas Priest" sei die Musik der jungen, aufstrebenden Skandinavier. Nee, ist klar. Langsam wird's frech. Death Metal: ja. Melodisch: auch mal. Gut: fast nie. Auf Deibel-komm-raus getrimmte Komplexität kann niemals funktionieren und erfolgreich sein. Punkt. Ein viel versprechend klingendes Anfangs-Riff wird im nächsten...

Tags: Death / Omnium Gatherum

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.