Toggle menu

Metal Hammer

Search

8. Dezember 2004: Dimebag Darrell wird auf offener Bühne erschossen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Tod von Dimebag Darrell war dramatisch – er wurde auf offener Bühne bei einem Damageplan-Konzert erschossen.

Zur Legende wurde der Klampfer aber schon vorher mit seinen unglaublichen Riffs und Soli von Pantera. Diese hatten sich nach Jahrhundert-Alben leider im Streit getrennt, auch wenn ihr ehemaliger Sänger Phil Anselmo (Superjoint Ritual) kürzlich erklärte, dass es ohne die Medien sicher eine Reunion gegeben hätte.

In Gedenken an Dimebag Darrell und seinen zeitlosen Einfluss auf die Metal-Szene haben wir zu jedem der offiziell bekannten Pantera-Alben – angefangen also bei COWBOYS FROM HELL (1990) – ein Video für euch, so dass die musikalische Entwicklung des Ausnahmemusikers noch einmal aufgezeigt wird.

Die kaum bekannten Frühwerke METAL MAGIC (1983), PROJECTS IN THE JUNGLE (1984), I AM THE NIGHT (1985) und POWER METAL (1988) bleiben dabei also außen vor.

Los geht es mit:

>>> ‘Cemetary Gates’

teilen
twittern
mailen
teilen
Dave Mustaine zählt seine liebsten Megadeth-Gitarrensoli auf

In einer Videobotschaft, die Dave Mustaine via Cameo aufzeichnet, geht der Musiker spezifisch auf einen Fan ein, der wissen möchte, welche Megadeth-Gitarrensoli Mustaines Meinung nach die gelungensten sind. ‘Holy Wars’ und ‘Wake Up Dead’ reihen sich weit oben auf Mustaines Rangliste ein. „Es ist schwer zu sagen, welches mein Lieblingssolo ist, weil es bestimmte Soli gibt, die großartig sind, aber wir haben sie schon so lange nicht mehr live gespielt, dass ich so viele von ihnen vergessen habe – 200 Songs und all die Soli und so“, erzählt er. „Von den Songs, die wir live spielen und mit denen ich…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €