AC/DC und Pink Floyd gewinnen beim Echo 2015

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die härteste Preisverleihung Deutschlands sind und bleiben die METAL HAMMER AWARDS im September. Nicht, dass das zu Bezweifeln stand, als die Echo-Preisverleihung 2015 von Moderatorin Barbara Schöneberger als „Helene Fischer-Festspiele“ angekündigt wurden.

Ein bisschen gerockt durfte aber doch werden beim Echo 2015.

Mit AC/DC und Pink Floyd durften sich zwei gestandene Rock-Größen über einen der begehrten Preise von der Deutschen Phono-Akademie freuen.

AC/DC setzen sich mit ihrem neuen Album ROCK OR BUST in der Kategorie „Rock/Alternative International“ gegen die Foo FIghters, Linkin Park, Slipknot und Nickelback durch. Den Preis durfte in einem Einspieler Thomas Gottschalk überreichen: „Ein echter Heavy Metal-Award“ – da kennt er die METAL HAMMER AWARDS wohl nicht!

AC/DC waren offensichtlich gut drauf, Brian Johnson lief singend im Kreis, Angus Young bedankte sich bei den deutschen Fans: „Wir sind sehr stolz.“

Das Video von der Preisverleihung des Echo 2015 an AC/DC findet ihr in der ARD Mediathek.

In der Kategorie „Band Rock/Pop international“ gewannen Pink Floyd mit THE ENDLESS RIVER vor Coldplay, The Common Linnets, Sunrise Avenue und U2. Die Scorpions überreichten den Preis an Drummer Nick Mason, der sich im Scherz ärgerte, keinen Newcomer-Award gewonnen zu haben und an den verstorbenen Keyboarder Richard Wright erinnerte.

Leer ausgegangen sind beim Echo 2015 die Böhsen Onkelz und Frei.Wild, die beide in der Kategorie „Musik-DVD/Blu-ray national“ nominiert waren und sich wie so viele gegen Helene Fischer geschlagen geben mussten.

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC in Sevilla: Fledermaus beißt Taylor Momsen

Ozzy Osbourne lieferte 1982 während eines Konzerts den ersten legendären Fledermausmoment der Rock-Geschichte, als er dem Tier aus Versehen den Kopf abbiss. Nun erlebte The Pretty Reckless-Sängerin Taylor Momsen ihren eigenen Fledermaus-Augenblick -- im Vorprogramm der AC/DC-Show am 29. Mai 2024 in Sevilla. Tollwütig? Während The Pretty Reckless gerade den Track ‘Witches Burn’ von ihrem aktuellen Album DEATH BY ROCK AND ROLL für die AC/DC-Fans darboten, bemerkte Momsen, dass sie ein paar Zuschauer auf etwas auf der Bühne aufmerksam machten. Zunächst blickte die Musikern nicht, um was es den Leuten ging. Doch dann entdeckte Taylor zu ihrer Verwunderung, dass sich…
Weiterlesen
Zur Startseite