Antwort: Sollten Kinder Metal-Musik ausgesetzt werden?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das britische Magazin WIRED hat eine Rubrik, indem der fiktive Charakter „Mr. Know It All“ die Fragen von Lesern aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse beantwortet. Jetzt widmete er sich der Frage, wie sich bestimmte Musik-Genre auf die kindliche Entwicklung auswirken.

Demnach gäbe es noch keine wissenschaftliche Erkenntnis darüber, ob eine bestimmte Art von Musik die kindliche Entwicklung beeinflußt. Ergo: Spielt euren Kindern ruhig Metal vor! Deutlich macht das „Mr. Know It All“ am Beispiel des Led Zeppelin-Albums HOUSES OF THE HOLY. Dessen Cover sei zwar für Kinder ungeeignet und beispielsweise in den USA indiziert, die Musik darauf aber sei keineswegs bedenklich. Wissenschaftlich bewiesen sei bisher nur, dass das erlernen eines Instruments sich positiv auf die Entwicklung eines Kindes auswirke.

Kann also Metal durch seine Lautstärke, häufig düsteren Themen und manchmal harschen Sound eure Kinder negativ beeinflussen? Herr „Ich weiß alles“ meint: Nein.

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden - Legacy Of The Beast: Kooperation mit Powerwolf

Metal und Videospiele teilen viele Gemeinsamkeiten. Da kommt es gerade recht, dass Iron Maiden und Powerwolf in puncto Games miteinander kooperieren. Für die mobile Unterhaltung ‘Iron Maiden - Legacy Of The Beast’ haben sich die beiden Parteien mit dem In-Game-Event ‘Macht der Wölfe’ etwas ganz besonderes einfallen lassen. Bis zum 12. Mai könnt ihr das Powerwolf-Masskottchen Vârcolac als spielbaren Charakter freischalten. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist euch an sieben Tagen in Folge in das Spiel einzuloggen. Eiserne Wölfe Im Hause Powerwolf herrscht aufgrund der aufsehenerregenden Kooperation ziemliche Euphorie. „Es verschlug uns dem Atem und ließ uns fassungslos zurück,…
Weiterlesen
Zur Startseite