Suicide Silence: 10. Todestag von Mitch Lucker

Obwohl die Wunde für manche noch frisch erscheinen mag, ist es inzwischen bereits eine ganze Dekade her, dass der ursprüngliche Suicide Silence-Sänger Mitch Lucker den tödlichen Folgen eines Motorradunfalls unterlag. Knapp zehn Jahre nach Entstehung der Deathcore-Formation trug sich das tragische Unglück zu, das dem Musiker das Leben kosten sollte. Doch auch heute noch bleibt das Vermächtnis von Lucker unvergessen – woran uns die Band-Kollegen Eddie Hermida, Chris Garza und Co. weiterhin und regelmäßig erinnern. Schwarzgekrönt Inzwischen zählen Suicide Silence zu den wohl erfolgreichsten Deathcore-Gruppen, die dieses Jahrtausend hervorgebracht hat. Mit Hits wie ‘You Only Live Once’ und ‘No Pity…
Weiterlesen
Zur Startseite