Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Babymetal sollen in neuer Animationsserie den Metal retten

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit einer neuen Animationsserie will Warner Bros. das japanische Pop-Metal-Phänomen Babymetal in die USA bringen. In Europa feierten die drei jugendlichen Japanerinnen Su-Metal, Yuimetal and Moametal mit ihren kuriosen Tans-Choreographien und ihrem eigensinnigen Mix aus J-Pop und Metal bereits große Erfolge.

Wie Warner Bros. in einer Ankündigung verrät, soll die Serie ein Hybrid aus Animationen und Live-Performances zeigen und soll den Zuschauer in ein Paralleluniversum entführen, indem die Heavy Metal-Welt sich im Krieg mit bösen Mächten befindet. Die Metal-Gottheit „Kitsune“ erschafft Babymetal daraufhin, um den Kampf für sich zu entscheiden.

Welchen Titel die Serie bekommen und wann sie erscheinen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Video: Babymetal machen gemeinsame Sache mit Nintendo

teilen
twittern
mailen
teilen
Zwischen Kirschblüte und Anime: Diese japanischen Metal-Bands müsst ihr kennen

In den vergangenen Jahren stürmten immer mehr internationale Tourist*innen den kleinen Inselstaat im Pazifik. Kein Wunder: Japan ist das Land der aufgehenden Sonne und bekannt für seine imposanten Vulkane, die zyklische Kirschblüte, aber auch einzigartige Mangas und Animes. Japan ist ein Land zwischen zwei Welten, zwischen mehreren Zeitaltern. Vielerorts finden sich buddhistische Tempel und Schreine, gleichzeitig wachsen Japans Megastädte unaufhaltsam dem Fortschritt entgegen. Und irgendwo dort versteckt sich der zweitgrößte Musikmarkt der Welt. 2017 gingen etwa 152 Millionen CDs über japanische Ladentheken, davon sind 70 Prozent Tonträger einheimischer Künstler*innen. Ältere Inselbewohner*innen kaufen CDs; um der alten Zeiten willen. J-Pop- und…
Weiterlesen
Zur Startseite