Toggle menu

Metal Hammer

Search

Babymetal sollen in neuer Animationsserie den Metal retten

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit einer neuen Animationsserie will Warner Bros. das japanische Pop-Metal-Phänomen Babymetal in die USA bringen. In Europa feierten die drei jugendlichen Japanerinnen Su-Metal, Yuimetal and Moametal mit ihren kuriosen Tans-Choreographien und ihrem eigensinnigen Mix aus J-Pop und Metal bereits große Erfolge.

Wie Warner Bros. in einer Ankündigung verrät, soll die Serie ein Hybrid aus Animationen und Live-Performances zeigen und soll den Zuschauer in ein Paralleluniversum entführen, indem die Heavy Metal-Welt sich im Krieg mit bösen Mächten befindet. Die Metal-Gottheit „Kitsune“ erschafft Babymetal daraufhin, um den Kampf für sich zu entscheiden.

Welchen Titel die Serie bekommen und wann sie erscheinen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Video: Babymetal machen gemeinsame Sache mit Nintendo

teilen
twittern
mailen
teilen
‘Beavis and Butt-Head’: Die Rückkehr

Sie waren in den Neunziger Jahren die einzig wahren Metaller auf MTV, und nun werden sie ihr Comeback feiern. Beavis and Butt-Head sollen laut Mike Judge (Autor, Produzent und Stimmengeber beider ikonischer Charaktere) noch 2022 zurückkehren. Geplant sei ein brandneuer Film und noch mehr auf dem Streaming-Sender Paramount+. "Es gibt noch keinen  genauen Termin, aber es wird bald sein. Die beiden brauchen noch ein bisschen Zeit, um in Form zu kommen", so Judge via Twitter. Beavis and Butt-Head will be returning this year with a brand new movie and more on Paramount+. No exact date yet, but soon. They need…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €