Bruder des Ex-Mnemic-Sängers ist tot: wahrscheinlich Mord

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eigentlich kennt man solche Geschichten nur aus Filmen oder Büchern, doch anscheinend wurde Timo Jelencovich, der jüngere Brüder von Sänger Tony Jelencovich (M.A.N, Transport League, Ex-Mnemic) vom Balkon seiner Wohnung in der sechsten Etage geworfen. Die Polizei geht von Mord aus.

Timo Jelencovich wurde am 20.08.2011 gegen 18h tot in Bergsjön, im Osten von Göteborg, tot aufgefunden. Es wurden schon diverse Zeugen befragt und ein Verdächtiger verhaftet, wie lokale Medien berichten.

Tony Jelencovich soll mit Transport League ab dem 02.09.2011 im In Flames-Studio das nächste Album aufnehmen. Der bisherige Titel BOOGIE FROM HELL bekommt durch die traurige Aktion einen durchaus bitteren Nachgeschmack.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metal- und Rock-Clubs im Überlebenskampf

*** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** In unserem Szene-Special beleuchten wir seit einigen Monaten, wie es den beliebten und einst gut besuchten Metal- und Rock-Clubs während dem aktuellen Corona-Lockdown geht. Wie stellen sie sich der Ausnahmesituation, erhalten sie Unterstützungsgelder, können sie nach COVID überhaupt wieder öffnen? All…
Weiterlesen
Zur Startseite