Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Cannibal Corpse und Behemoth sind zu extrem für Linz

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eigentlich war der Zugang zur Linzer Cannibal Corpse Show am 24.10.2009 und der Neckbreakers Ball Tour mit Behemoth am 06.11.0209 genauso problemlos geplant, wie bei allen anderen Konzerten.

Jetzt wurde allerdings eine Altersbeschränkung auferlegt: für den Einlass zum Neckbreakers Ball Konzert müssen Besucher ein Alter von mindestens 16 Jahren nachweisen, für den Cannibal Corpse Gig sogar Volljährigkeit. Dumm gelaufen für alle minderjährigen Fans, die bereits ein Ticket gekauft haben…

Hier das Original-Statement, das auf der Homepage des Linzer Posthofs zu lesen ist, wo beide Konzerte stattfinden:

„Jugendverbot bei Cannibal Corpse (24.10.) u. Neckbreakers Ball (6.11.) – Ausweis-Kontrolle beim Einlass

Aufgrund einer Empfehlung gem. § 9 OÖ. Jugendschutzgesetz der Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ wurde über die Posthof-Termine von CANNIBAL CORPSE (24.10.) und „Neckbreakers Ball“ (DEVILDRIVER / BEHEMOTH / SCAR SYMETRY / ARSIS 6.11.) ein Jugendverbot wie folgt ausgesprochen:

* Cannibal Corpse – Jugendverbot bis 18 Jahre
* Neckbreakers Ball – Jugendverbot bis 16 Jahre

Achtung Kontrolle: Bitte Lichtbildausweis mitbringen!

Bereits von Jugendlichen unter den jeweiligen Altersgrenzen gekaufte Tickets werden an den Posthof-Vorverkaufsstellen selbstverständlich jederzeit gegen Rückerstattung des Eintrittspreises zurückgenommen.

Wir bitten um Verständnis!“

teilen
twittern
mailen
teilen
Behemoth-Boss Nergal siegt vor Gericht

Behemoth-Frontmann Adam Darski aka Nergal hat vor Gericht einen wichtigen Sieg errungen. So war der polnische Black-Metaller Anfang des Jahres für ein Foto seines Fußes auf einem Marienbild für die Verletzung religiöser Gefühle zu einer Geldstrafe von 3.500 Polnischen Złoty (rund 770 Euro) verurteilt worden. Nachdem der Musiker Berufung eingelegt hatte, wurde das Verfahren nun eingestellt. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil In der Urteilbegründung schreibt der zuständige Richter, dass das besagte Foto, welches Nergal gepostet hat, nur auf seinen Sozialen Medien verfügbar war. Demzufolge konnte das Bild nur eine bestimmte Gruppe von Leute sehen, die es auch erst…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €