Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Corey Taylor teilt gegen Pop-Künstler aus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Corey Taylor, Sänger von Slipknot und Stone Sour, ist gerade auf Promotion-Tour für sein neues Buch. In einem Interview mit Kerrang sprach Taylor auch über den derzeitigen Stand der Musik-Szene, wie blabbermouth.com berichtet.

Ich knöpfe mir viel „populäre Musik“ und Menschen vor,  die als Genies gefeiert werden, es aber nicht verdienen„, so Corey. „Manche Dinge, die diese Leute sagen, sind einfach unfassbar.“ Dann wird der Sänger konkreter und nimmt Bezug auf den Albumtitel von Fall Out Boy. „Fall Out Boy sagen, dass sie den Rock ‘n’ Roll retten werden (Album SAVE ROCK AND ROLL, Anm. d. A.). Wollt ihr mich verarschen? Ihr? Mit dem Mist, den ich auf euren letzten beiden Alben gehört habe? Damit wollt ihr den Rock ‘n’ Roll retten? Nein, ich denke eher nicht!

Dann nimmt Taylor auch noch Bezug auf die Aussage von Gene Simmons von KISS, der sagte, dass Rock tot ist (wir berichteten). „Ob es nun Fall Out Boy sind, die sagen, dass sie den Rock ‘n’ Roll retten oder ob es Gene Simmons ist, der sagt, dass Rock bereits tot ist, ich stehe hier, mit ausverkauften Konzerten und einem Nummer-Eins-Album auf der ganzen Welt und frage mich, wann das passiert sein soll.

Taylor weiter: „Rock hat immer mal Höhen und Tiefen. Die Leute versuchen seit über 30 Jahren den Rock zu töten und es passiert einfach nicht.

Das Buch von Corey Taylor ’You’re Making Me Hate You: A Cantankerous Look At the Common Misconception That Humans Have Any Common Sense Left‘ wird in den USA am 7. Juli im Capo Press Verlag erscheinen. Wann die Übersetzung ins Deutsche kommt, ist derzeit noch unklar, wir berichteten.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Kinder covern Mötley Crüe und Slipknot

Um den Metal- und Rock-Nachwuchs muss man sich definitiv keine Sorgen machen. Zu dieser Einschätzung wird man nach Ansicht der folgenden zwei, ziemlich unterschiedlichen Darbietungen kommen. Zum einen hat sich eine Kandidatin der Talent-Show "American Idol" an einem Mötley Crüe-Klassiker versucht. Zum anderen liefert die O’Keefe Music Foundation mal wieder eine Slipknot-Neuinterpretation (siehe Video unten). Designierte Siergerin Bei dem Mötley Crüe-Song handelt es sich um das energetisch-rockende ‘Live Wire’. In der Version der Teenagerin Casey Bishop mutiert das Lied jedoch zur gefühlvollen Ballade. Die junge Frau ist erst 15 Jahre alt und beeindruckte damit die Juroren Lionel Richie, Katy Perry…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €