Toggle menu

Metal Hammer

Search

Dee Snider: Exklusive Videopremiere von ‘Tomorrow’s No Concern’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Einflussreiche Hard Rock-Legende, Reality-TV-Star, Broadway-Ausflügler, Horrorfilm-Regisseur, Radiomoderator – Dee Snider, die Donnerstimme und das Aushängeschild von Twisted Sister, hat eine unfassbare Karriere hinter sich.

Und doch hat der Ausnahmesänger noch lange nicht genug – insbesondere nicht vom Metal! Für sein neues Soloalbum FOR THE LOVE OF METAL hat er sich Napalm Records angeschlossen und namhafte Größen ins Boot geholt.

Hatebreed-Shouter Jamey Jasta hat das Album produziert, als Studiogäste waren Howard Jones (ex-Killswitch Engage), Mark Morton (Lamb Of God), Alissa White-Gluz (Arch Enemy), Joel Grind und Nick Bellmore (Toxic Holocaust), und Charlie Bellmore (Kingdom Of Sorrow) mit von der Partie.

Snider kommentiert ‘Tomorrow’s No Concern’ folgendermaßen: „Das ist die perfekte erste Single-Auskopplung. Es geht darum, im Heute zu leben, nicht in der Vergangenheit – aus meiner Sicht.

Heute statt gestern oder morgen

So viele Leute verschwenden zu viel Zeit damit, sich an ,gute Zeiten‘ zu erinnern. Da ich stolz auf alles bin, was ich jemals gemacht habe, bin ich mehr daran interessiert, was aktuell geschieht.

In diesem Song treibe ich die Hörer dazu an, das gleiche zu tun. Im Moment zu leben anstatt der Vergangenheit – ob nun gut oder schlecht – oder was in Zukunft passieren könnte zu viel Gewicht zu geben!“

Seht hier exklusiv die Lyricvideopremiere von ‘Tomorrow’s No Concern’:

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Dee Snider beschäftigt sich nicht mit Online-Lästerern

Ex-Twisted Sister-Frontmann Dee Snider liest keine Online-Kommentare mehr. Die Leute dort würden nur andere Menschen und überhaupt alles angreifen. Dies gab der 64-Jährige jüngst im "I Wanna Talk"-Podcast zu Protokoll. Das zugehörige Video, in dem er im besonderen auf "Blabbermouth" eingeht, könnt ihr euch unten reinziehen. "Viele Magazine und Website bringen Artikel über mich, aber ich weiß, dass bei 'Blabbermouth' die Artikel total legitim und fair sind. Bei denen geht es nie unter die Gürtellinie. Dennoch habe ich schnell gelernt, dass, wenn du dir die Kommentare ansiehst, gibt es da Leute, die nur da sind, um auszuteilen. Die Verlierer sitzen…
Weiterlesen
Zur Startseite