Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Die METAL HAMMER-Maiausgabe 2024: Accept, Scorpions u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ihr bekommt METAL HAMMER 05/2024 ab dem 12.04.2024 am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

Accept

Ausführlicher kann man sich kaum über Accepts aktuelle Platte HUMANOID informieren: Katrin Riedl befragte nicht nur alle fünf beziehungsweise sechs Mitglieder über die neue Errungenschaft, sondern ließ auch Bandmanagerin Antje Lange zu Wort kommen. Neben dieser inhaltlichen Vollbedienung erhalten Fans nach Vorbestellung eine exklusive Vinyl-7“mit zwei neuen Songs der Teutonenmetaller.

Scorpions

Frank Thießies sprach mit Klaus Meine und Rudolf Schenker über die Jubiläen von METAL HAMMER und eines Kultwerks.

Szene-Special

Steamhammer-Boss Olly Hahn diskutierte mit Matthias Mineur über die 40-jährige Historie seines Labels.

Industrial-Special

Angestachelt von der Reise gen 1994 beschäftigte sich Simon Ludwig mit der Industrial-Ver(w)irrung im Metal.

The Vision Bleak

Ulf Theodor Schwadorf erklärte Annika Eichstädt die Hintergründe des Soundcheck-Siegers WEIRD TALES.

Live

Meshuggah, Bright & Black, Orbit Culture, Masterplan/Firewind, Carnifex, Doro, Judas Priest, CattleDecapitation, Enslaved

Sonderbeilage

Nur zusammen mit METAL HAMMER-Ausgabe 05/2024 gibt es eine weltexklusive 7“-Vinyl-Single der Solinger Heavy Metal-Schmiede Accept. Neben der aktuellen Single ‘Humanoid’ auf der A-Seite befindet sich mit ‘The Reckoning’ ein weiterer brandneuer Song auf der B-Seite – physisch hier zuerst noch vor Album-Release und exklusiv auf 7“-Vinyl. Ein einzigartiges Sammlerstück für Accept-Anhänger und jeden Metal-Fan!

METAL HAMMER Maximum Metal Vol. 286 mit Evergrey, Disbelief, Unleash The Archers, Take Offense, Lutharo, Arka’n Asrafokor

Ihr bekommt METAL HAMMER 05/2024 ab dem 12.04.2024 am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rudolf Schenker: Bruder Michael kann in keiner Band spielen

Michael Schenker hat keine gute Meinung über seinen Bruder und Scorpions-Gitarrist Rudolf Schenker. Ersterer bezeichnete Zweiteren zum Beispiel 2021 als Mobber, der ihn ausnutze. Darüber hinaus behauptet Michael, Rudolf habe seinen kompletten Stil sowie sein Gitarrenspiel kopiert. Der Streit dreht sich auch um die Songwritingcredit am Song ‘Coast To Coast’. Nun hat sich der Ältere der beiden Brüder am 12. April in der "Trunk Nation With Eddie Trunk"-Show auf SiriusXM zu seinem Verhältnis mit seinem jüngeren Familienmitglied geäußert. Extremer Mensch "Ich liebe ihn", so Rudolf Schenker über Michael. "Er ist eine tolle Person. Ich habe auf ihn aufgepasst, seit er…
Weiterlesen
Zur Startseite