Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Desertfest Berlin 2014: Erste Bands angekündigt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Vom 24. bis 26.04.2014 findet in Berlin zum dritten Mal das Desertfest statt: Heavy Rock, Stoner, Doom, Sludge und Psychedelic stürmen für drei Tage die Hauptstadt!

Wie schon im letzten Jahr, wird im Untergrund-Epizentrum von Berlin, dem Astra Kulturhaus in Friedrichshain/Kreuzberg, der Saal zum Kochen gebracht. Nach und nach soll in den kommenden Wochen nun das Line-Up bekanntgegeben werden. Den Anfang machen wir hier mit den ersten drei Bands:

Black Rainbows (Italien, Heavy Psych Rock)

Causa Sui (Dänemark, Psych Rock)

Gozu (USA, Rock)

Nach der Festival-Saison ist ja bekanntlich vor der Festival-Saison. Schnellentschlossene können über die Facebook-Seite des Desertfest die Early Bird-Tickets bestellen. Diese liegen bei 70,-€ (zzgl. Steuern) und haben eine limitierte Stückzahl.

Wenn die Early Bird-Tickets vergriffen sind, kommt natürlich immer noch an Tickets ran, dann allerdings zum normalen Preis! Also schnell ran an die Tickets, dass 2014 auch bei euch ordentlich scheppert!

Hier der Trailer vom diesjährigen Desertfest:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Lauschaffäre: Was ist eigentlich Djent?

Manche scheinen Gefallen daran gefunden zu haben, gewissen Bands schier unendliche Genre-Bezeichnungen zu verpassen. Klar, die musikalische Komplexität der Lieblingsband soll nicht beschnitten werden, sprich: Bands als Heavy Metal oder Prog Metal einzuordnen, reicht manchmal einfach nicht aus. Ein schönes Add-on ist jener Begriff: Djent. In folgender Übersicht gehen wir auf Definition, Ursprung und Geschichte des Djent ein. Dabei tasten wir uns unter anderem an die Fragestellung heran, ob der Djent nur ein bestimmter Akkordanschlag auf der Gitarre bleibt – oder doch ein komplettes Genre (inklusive Szene) am Begriff hängt. Meshuggah „Es tut uns sehr leid, dieses Genre geschaffen zu haben.“…
Weiterlesen
Zur Startseite