Toggle menu

Metal Hammer

Search

Details zum jetzt bestätigten Tod von Michelle Meldrum (Phantom Blue, Meldrum)

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 18. Mai wurde Michelle Meldrum, die Chefin von Meldrum und frühere Gitarristin von Phantom Blue, ins St. Joseph’s Hospital in Burbank, Kalifornien, eingeliefert. Drei Tage später verstarb die 39-Jährige an den Folgen eines zystischen Geschwülstes, das die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn erschwerte.

Michelle Meldrum war vorher gerade fertig geworden, mit Schlagzeuger Gene Hogland das nächste, dritte, Meldrum-Album zu schreiben und aufzunehmen.

Gene zeigte sich geschockt vom Verlust einer „Mitmusikerin und Freundin“. Das Album soll später im Jahr trotzdem noch erscheinen – als Tribut an das verlorene Band-Mitglied.

Weitere Artikel zum Thema:
+ Gitarristin Michelle Meldrum (Phantom Blue, Meldum) im Koma

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Internet-Fundstück: Das absurdeste ‘Chop Suey’-Cover aller Zeiten

Der System Of A Down-Hit ‘Chop Suey’ wird bereits seit langer Zeit durch bescheuerte Youtube-Cover und Internet-Memes veredelt - immerhin laden die schnellen, leicht unverständlichen Verse des Songs auch geradezu dazu ein, witzige Internet-Videos zu kreieren. Jetzt ist aber eine Version des südamerikanischen Spaß-Kanals Tongo Oficial aufgetaucht, der das Absurditätsniveau der Chop Suey-Bearbeitungen auf ein völlig neues Level hebt. Mit eigenen Wortkreationen, viel billiger Feuer-Animation, freiem Oberkörper und Guitar Hero-Plastikgitarre. Völlig bescheuert, absolut sehenswert. Seht hier das absurde ‘Chop Suey’-Cover von "Tongo Oficial" : https://www.youtube.com/watch?v=PeS_lZySMf8
Weiterlesen
Zur Startseite