Die Apokalyptischen Reiter berichten weiter

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im vierten Teil des Reiter Mania Reports spielt die Band in Bad Salzungen, Andernach und Saarbrücken. Dass dabei nichts wie immer ist, versteht sich bei einer Band wie Die Apokalyptischen Reiter natürlich von selbst.

Lest also selber, wer die Pony Pogo Crowd ist, wie es zur ersten Reiter Wall of Death kam, und wieso schon wieder die Polizei erwähnt wird!

Außerdem: Wer es noch nicht kennt, findet sieht oben das neue DVD-Cover. Infos zu TOBSUCHT bekommt ihr natürlich bald hier bei uns!

>>> Reiter-Tour-Tagebuch

teilen
twittern
mailen
teilen
Kam Lee: Hier liegt der Ursprung des Death Metal

Kam Lee, der ehemalige Frontmann von Death und der Vorläufer-Gruppe Mantas, hat in einem Interview über die Ursprünge des Death Metal sinniert. Klar ist: Possessed haben ihr Debütalbum SEVEN CHURCHES 1985 veröffentlicht, Death ihr erstes Werk SCREAM BLOODY GORE zwei Jahre später. Außerdem gilt es als allgemein anerkannt, dass Possessed-Sänger Jeff Becerra den Begriff "Death Metal" schon 1983 geprägt hat. Dreier-Kombination Auf die Frage, welche Gruppe denn nun behaupten dürfe, die erste wahre Death Metal-Band zu sein, antwortete Kam Lee: "Possessed kamen zuerst, denn wir haben das Possessed-Demo auf getauschten Kassetten gehört. Wir haben Kassetten getauscht und das Possessed-Demo ergattert.…
Weiterlesen
Zur Startseite