Toggle menu

Metal Hammer

Search
Dark Side Of Sugar

Die Metal-Alben der Woche vom 13.11. mit AC/DC, Phil Campbell And The Bastard Sons u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

AC/DC

Nur die größten Optimisten unter den Fans konnten erwarten, dass die Band mit dieser Energie und Besetzung zurückkehrt. Das komplette POWER UP-Review findet ihr hier.

POWER UP bei Amazon

Phil Campbell And The Bastard Sons

Diese Band klingt um einiges kommerzieller als Motörhead, wenngleich die musikalischen Wurzeln dieselben sind. Campbells Riffs meiden meist die Hochgeschwindigkeit und suchen den massentauglichen Groove, zumal der Mann am Mikro seine Stärken in Mainstream-Gefilden ausspielt. (Hier weiterlesen)

WE’RE THE BASTARDS bei Amazon

Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier und in der METAL HAMMER-Novemberausgabe.

***

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 € direkt nach Hause: www.metal-hammer.de/spezialabo

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Cliff Williams über seine Entscheidung zum Ausstieg und das aktuelle AC/DC-Line-Up

Am Ende von AC/DCs ROCK OR BUST-Tournee gab Bassist Cliff Williams seinen Ausstieg aus der Band bekannt. "Ich war an dem Punkt angelangt, an dem ich dachte, es wäre Zeit, das Ganze an den Nagel zu hängen. Ich war damit einverstanden. Ich wusste nicht, was die Jungs tun würden; ich hatte keine Ahnung. Es war schwierig diese Tour zu beenden", erzählte Williams im Interview mit dem Podcast ‘Striking A Chord’ zu seiner damaligen Entscheidung. Weiterhin meinte er, dass er an dem Aufnahmen zu POWER UP dann teilnehmen wollte, um dem 2017 verstorbenen Young-Bruder Malcolm seinen Tribut zu zollen. Ob er…
Weiterlesen
Zur Startseite