Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Dino Cazares: DEMANUFACTURE hat den Metal verändert

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Interview mit metalforcesmagazine.com spricht der Gitarrist Dino Cazares über das im Jahr 1995 erschienene Fear Factory-Album DEMANUFACTURE. Vor 20 Jahren hätte die Band damit dem Metal neue Türen geöffnet.

Kannst du glauben, dass dieses Album schon 20 Jahre alt ist?“, wird Cazares nostalgisch. „Die Zeit vergeht so schnell. Weil so viele Fans dieses Album lieben, wäre es doch gut noch einmal eine Tour um dieses Album zu spielen.“

Neue Generation

Auf der Tour würde dann ausschließlich DEMANUFACTURE gespielt um dem Album Respekt zu zollen „das für Metal eine neue Tür geöffnet hat.“

Es hat dem Metal im Prinzip ein Facelifting verpasst“, ist sich der Fear Factory-Gitarrist sicher. Gerade der Stil von Sänger Burt C. Bell sei vor 20 Jahren ein Novum gewesen: „Burts Art zu singen ist definitiv etwas, was man heute ziemlich häufig von anderen Bands hört. Wir wollen den Leuten zeigen, wo das her kommt, wer damit angefangen hat und eine neue Generation mit Fear Factory vertraut zu machen.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Fear Factory: Optimismus trotz Rechtsstreit

Was geht eigentlich bei Fear Factory? Diejenigen, die sich das noch fragen, wurden in den letzten drei Jahren mit nur wenigen Informationen versorgt. Ende November 2016 hieß es noch, ein neues Album könne 2017 erscheinen. Und im März 2018 postete Gitarrist Dino Cazares voller Sinnlosigkeit, dass es keine News gibt. Selbst als Sänger Burton C. Bell im Dezember 2018 davon schrieb, das neue Fear Factory-Album sei fertig, und im Februar 2019 sogar das Artwork präsentierte, zeigte sich Cazares ahnungslos. Und dann gibt es noch den Rechtsstreit bezüglich der finanziellen Ausgleichsvereinbarung von Burton C. Bell mit den einstigen Band-Mitgliedern Christian Olde…
Weiterlesen
Zur Startseite