Toggle menu

Metal Hammer

Search

Five Finger Death Punch: Ivan Moody spendet 50 Schlafsäcke

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Manche Gesten können Großes und in diesem Fall Wärmendes bewirken: Die örtliche Non-Profit-Organisation ‘Urban Peak Colorado Springs’ bekam kürzlich von Five Finger Death Punch-Sänger Ivan Moody ein Bündel Schlafsäcke für die kalten Wintermonate gespendet. Das berichtete das Nachrichtenportal Fox21. Der gemeinnützige Verein hilft obdachlosen Jugendlichen.

Die Band war letzte Woche für eine Show in Colorado Springs und da Frontmann Moody mit der Stadt viel verbindet, wollte er die örtlichen Unterkünfte unterstützen. Er kontaktierte daher den dortigen Radiosender ‘94.3 Kilo – The Rock Station’ , um  die Spende zu organisieren. Insgesamt wurden 50 Schlafsäcke übergeben.

Dabei war der Musiker nicht das erste Mal in Geldgeberlaune. Five Finger Death Punchspendeten bereits nach ihren gemeinsamen Konzerten mit Breaking Benjamin einen Teil ihrer Einnahmen an eine Wohltätigkeitsorganisation.

teilen
twittern
mailen
teilen
Five Finger Death Punch: Ivan Moody legt sich mit Rapper-Szene an

"Alles halbe Sissys" – Mit diesen freundlichen Worten beschrieb Five Finger Death Punch-Frontmann Ivan Moody kürzlich die derzeitig erfolgreichen Rapper. In einem Interview mit dem Radiosender Rock 108 sprach er über den aktuellen Status von Metal- und Hip Hop-Künstlern. Dabei ließ er sich ergiebig über die seiner Meinung nach fehlerhafte Mentalität der Rapper aus. Ihm nach seien die meisten "so hart wie weiche Butter." Er erzählte: "Ich habe noch keinen Rapper getroffen, der mich eingeschüchtert hat - jemals." Im Rock- und Metalbereich hingegen sehe das Ganze anders aus, wie Moody fortfährt: "Ich treffe diese Rock- und Metal-Typen, und wir sind…
Weiterlesen
Zur Startseite