Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Gaahl (ex. Gorgoroth) ist „Schwuler des Jahres“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Anscheinend hat das Outing von ex. Gorgoroth-Sänger Gaahl auch außerhalb der Metal-Szene viel Aufmerksamkeit bekommen. Die Auszeichnung „Schwuler des Jahres“ ist sicher auch auf diesen Hintergrund zurück zu führen.

Verantwortlich für die Ehrung ist die jährliche Bergen Gay Galla. Die Auszeichnung für Gaahl gilt dabei die als die mit dem höchsten Renommee und wurde von Kristian Espedal (Gaahl) persönlich entgegen genommen.

„Ich brauche keine Auszeichnung, um ich zu sein. Wenn es anderen Menschen in der gleichen Situation helfen kann, ist es aber eine gute Sache,“
erklärte er einer Bergener Zeitung.

Weitere Artikel zu Gaahl:
+ Svartediket: Gaahl spielt in Black Metal Musical mit
+ Gaahl (God Seed, ex. Gorgoroth) hat keine Lust mehr auf Metal
+ King: „Gorgoroth geht es nicht um die Rechte von Schwulen

(Bild (c) Bergensavisen)

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Black Metal-Yoga: Corpsepaint und Trainings-Klamotte

Black Metal und Yoga setzt man nicht zwingend miteinander in Verbindung. Was nicht ist, kann aber bekanntlich noch werden und so hat sich Borkkvlt ein Yoga-Training – Black Widow Yoga – überlegt, dass sich an Freunde fieser Blast-Beats, kreischender Shouts und Corpsepaint richtet. Die erste Folge beinhaltet ein intensives Training für den gesamten Körper. Was bei einem solchen Workout mit Black Metal-Bezug aber am wichtigsten scheint, ist natürlich die entsprechende Musik. Die fehlt aus Datenschutz-Gründen aber leider. Immerhin gibt es eine dazugehörige Spotify-Playlist, zu der man gezeigte Übungen durchgehen kann. Darin sind Lieder von Bands wie Walknut, Rotting Christ, Ante-Inferno,…
Weiterlesen
Zur Startseite