Geschmacklos: Milchproduzent wirbt mit Lemmy

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Als Tribut an Lemmy will die finnische Firma Valio den Werbespot für ihre Milchprodukte sehen. Die Aufnahmen dazu sollen kurz vor dem Tod des Motörhead-Frontmanns entstanden sein. Laut theguardian.com, hätte der Milchproduzent zwar zunächst mit der Entscheidung das Video zu veröffentlichen gehadert, entschied sich aber nach Zustimmung des Managements des verstorbenen Rock-Musikers dazu, ihre Produkte mit Lemmy Kilmister zu bewerben.

Hier der Werbeclip der finnischen Firma Valio:

Immerhin entschied sich die Firma, nach dem Tod der Rock-Ikone, die Werbung noch einmal zu überarbeiten und zeigt Lemmy so, wie wir ihn lieben. Sein Kommentar zum Produkt des Produzenten von Milchprodukten:

Ich habe noch nie Milch getrunken. Und ich werde es nie.” Nach kurzer Pause fügt er hinzu: “Du Arschloch!”

Mit Lemmy Kilmister hat die Welt am 28. Dezember 2015 die vielleicht größte Ikone des Rock’n’Roll verloren. Der an Heiligabend 1945 in Stoke On Trent geborene Musiker war, spätestens seit der Gründung der britischen Metal-Vorreiter Motörhead 1975, die vielleicht wichtigste Identifikationsfigur für Fans harter Musik – und nicht zuletzt ein unglaublich erfolgreicher, geachteter Musiker, der seine eigene Rolle dennoch niemals überbewertete.

teilen
twittern
mailen
teilen
Bruce Dickinson befördert Fan von der Bühne (Video)

Es kommt durchaus vor, dass Bands mal einen Zuschauer auf die Bühne bitten. Sei es, weil sie ihn stagediven lassen wollen, weil sie ihn da oben tanzen oder moshen lassen wollen, oder gar weil er bei einem Song mitspielen soll. Alles schon gesehen. Weniger gern gesehen bei den Musikern sind jedoch ungebeten Gäste -- wie zum Beispiel kürzlich bei Iron Maiden. Frontmann Bruce Dickinson legte hier selbst Hand an, um den Störenfried wieder loszuwerden. DIE Gelegenheit Der Schauplatz des Schauspiel war die kalifornische Stadt Anaheim. Während der Show am 22. September, als die Eisernen Jungfrauen gerade ihren Klassiker ‘Aces High’…
Weiterlesen
Zur Startseite