Toggle menu

Metal Hammer

Search

Ghost: “Wir wollen, dass die Leute unsere Shows mit einem Grinsen im Gesicht verlassen“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Interview mit The Salt Lake Tribune hat sich ein Nameless Ghoul der schwedischen Okkult-Rocker Ghost über das Image und Zielrichtung der Band geäußert. Dabei geht es vor allem um die satanischen Aussagen der Band, die insgesamt wohl nicht ganz so ernst genommen werden sollten.

Er beschreibt, dass viele Leute zunächst dachten die Band sei eine „Krümelmonster-Band“ (vermutlich bezogen auf Death Metal-Growls, die oft als Cookie Monster-Voice bezeichnet werden), dann dachten die Band wäre total satanistisch, nur um schließlich herauszufinden, dass Ghost im Grunde ein Theaterstück aufführen.

Ghost wollen nicht, dass die Leute Selbstmord begehen

So formuliert der Musiker: “Es muss nicht zwangsläufig etwas beleidigendes sein, denn du kannst das als Theater betrachten. Und ich glaube, dass ist die Sache die uns etwas von den etwas klassischeren, historischeren Bands abhebt, die ein satanistisches Album oder Image hatten, wo es meist eine Person in der Band gab, die der Welt erzählte wie man dies oder das macht.” Der Nameless Ghoul stellt entsprechend klar: “Wir haben immer versucht, vor diesen empörenden Dingen wegzubleiben.

Wir wollen verdammt nochmal nicht, dass die Leute Selbstmord begehen! Wir wollen nicht, dass die Leute irgendjemandem etwas dummes oder beleidigendes antun. Wir sagen den Leuten, dass sie nett sein sollen und wir sagen den Leuten, dass sie glücklich sein sollen. Die Leute sollen unsere Shows mit einem großen Grinsen im Gesicht verlassen!”  

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Gesichtslos: Übersicht der größten und wichtigsten Masken-Bands

Man blickt nicht wirklich ins Gesicht Satans, wenn dieses keine triefende, monströse Maske trägt, stattdessen noch zu menschlich ist. Auf diesem Weg trifft Heavy Metal auf Theatralik. Masken und gigantische Kostüme verleihen dem Bühnenbild eine ganz andere Gestalt. Die Show wirkt durchdachter, die Band wird zu Kunst. Manche Bands gehen sogar so weit, dass sie sich gar nicht ohne entsprechend vermummtes Gesicht blicken lassen. Wir haben für euch eine Übersicht der größten und wichtigsten Bands zusammengestellt, die für gewöhnlich nicht ohne ihr ganz spezielles Bühnenoutfit live zu erleben sind. Ghost Nach jedem Album-Zyklus stirbt ein Charakter. Erster der Ghost-Linie war Papa Emeritus…
Weiterlesen
Zur Startseite