Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Goatwhore: Ex-Basser James Harvey IV ist tot

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die US-amerikanischen Blackened Death-Metaller Goatwhore haben traurige Neuigkeiten zu verkündigen: James Harvey IV, langjähriger Bassist der Band, ist im Alter von nur 35 Jahren verstorben. Zwischen 2009 und 2017 war der Musiker an drei Alben der Band beteiligt und wirkte an der 2015 erschienenen Ritual Killer-Platte EXTERMINANCE mit. Während dieser Zeitspanne erlebten Goatwhore einen bezeichnenden Aufschwung ihrer Karriere, was nicht zuletzt der US-Chart-Platzierung von CONSTRICTING RAGE OF THE MERCILESS (2014) zu verdanken ist – der letzten Zusammenarbeit mit Harvey.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Angehörige bitten um Unterstützung

Angesichts des plötzlichen Verlustes haben die Angehörigen des Bassisten eine GoFundMe-Kampagne ins Leben gerufen, um die hinterbliebenen Söhne Jay und Oliver zu unterstützen. Im Spendenaufruf heißt es: „James war unübertrefflich. Seine Familie war für ihn das Wichtigste auf der Welt. Er betonte immer wieder die Bedeutung von Bildung, die er sich für seine Söhne gewünscht hatte. Er hatte hohe Erwartungen an sie.

Obwohl er hauptberuflich Umweltingenieur war, war er auch Baumeister und Mechaniker, Musiker, Koch und Motorradfahrer – er konnte einfach alles. James hatte Freunde, die im ganzen Land verteilt waren und aus unterschiedlichsten Lebensbereichen stammten. Er lebte ein Leben ohne Reue und war stolz auf seine Errungenschaften und seine Beziehungen. Obwohl wir nur 35 Jahre mit ihm zusammen waren, haben wir ein ganzes Leben voller Geschichten gesammelt. Jeder, der ihn kannte, würde zustimmen, dass er eine sehr bestimmte, aber sanfte Präsenz hatte. Er mag einen überragt haben, aber er hatte das Talent, jedem das Gefühl zu geben, etwas Besonderes zu sein.

Wir haben diese Seite eingerichtet, damit jeder, dessen Leben von James und seiner Familie berührt wurde, einen Beitrag zu Jays und Olivers Zukunft leisten kann – damit sie das Leben leben können, das sich James für sie erhofft hatte.“

Unser tiefes Beileid gilt Harveys Familie, Freunden und Fans.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Power Trip geben Wiedervereinigung bekannt

Power Trip kehren zurück Nachdem Power Trip erst kürzlich bei einem Gig der Band Fugitive ein überraschendes, aus fünf Songs bestehendes Set gespielt hatten, ist es nun offenbar Zeit für eine richtige Reunion. Neben der Ankündigung auf ihren Social Media-Kanälen gibt es auch schon den ersten bestätigten Auftritt der Band. Power Trip werden demnach im Sommer auf dem Punk-Festival Goldenvoice neben Acts wie Iggy Pop oder den Misfits auftreten. Die Band hatte sich vor vier Jahren nach dem tragischen Tod ihres charismatischen Frontmannes Riley Gale aufgelöst – und es sah erst einmal nicht so aus, als würde die Band jemals…
Weiterlesen
Zur Startseite