Hat Dave Lombardo am neuen Slayer-Album mitgearbeitet?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Gespräch mit Billy Boldt und Matt Scott von „Thrash Zone“, bestätigt Dave Lombardo erneut, dass er nicht mit dem Gedanken spiele noch einmal zu Slayer zurückzukehren: „Diese Tür ist zu. Ich kann es mir nicht mehr vorstellen.“

Außerdem verrät der Schlagzeuger: „Ich habe zusammen mit Kerry King an allen Songs gearbeitet, die auf das neue Album kommen sollen. Bei ‘Implode’ wurde mein Schlagzeugspiel einfach durch das von Paul Bostaph ersetzt.“

Slayer arbeiten derweil zusammen mit Produzent Terry Date an ihrem neuen Album. Der Song ‘Implode’ ist bereits veröffentlicht und wird als Gratis-Download angeboten.

Dave Lombardo steht kurz vor der Veröffentlichung des neuen Philm-Albums FIRE FROM THE EVENING SUN. Seine Mitstreiter sind Gitarrist/Sänger Gerry Paul Nestler (Civil Defiance) und Bassist Francisco „Pancho“ Eduardo Tomaselli (War).

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Glen Benton verspricht "hymnische" Deicide-Songs

Der Frontmann der US-amerikanischen Death Metal-Fachmänner Deicide, Glen Benton, sprach kürzlich im „Garza Podcast“ über die mittlerweile langersehnte musikalische Rückkehr seiner Band. OVERTURES OF BLASPHEMY liegt knapp ein halbes Jahrzehnt zurück und sucht seither seinesgleichen. Dass ein Nachfolger bereits eine ganze Weile in Planung ist und der Schreib- und Aufnahmeprozess nun in die Gänge kommt, verriet Benton gegenüber Suicide Silence-Gitarrist Chris Garza. Im Genre-Schmelztiegel „Das neue Zeug, das wir jetzt schreiben, ist wirklich hymnisches Zeug. Es ist wirklich gut, Mann. Da steckt eine Menge Prog-Zeug drin, gemischt mit viel anderem Kram. Steve [Asheim, Schlagzeug] ist unser Prog-Mann. Er ist einfach…
Weiterlesen
Zur Startseite