Hellyeah: Show-Abbruch wegen Chemikalienaustritts

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie KHOU.com berichtet, musste in Houston, Texas ein Konzert der Allstar-Rocker Hellyeah abgebrochen und evakuiert werden, weil es in einer nahegelegenen Nahrungsmittelfabrik zu einem Austritt der Chemikalie Ammonium gekommen war.  Gegen 22:30 meldeten Anwohner einen starken chemischen Geruch in des BBVA Compass-Stadions. Wie die gerufene Feuerwehr feststellte, war ein Rohr der Klimaanlage eines nahegelegenen Lebensmittel-Lagerhauses gebrochen. Dadurch war Ammonium ausgetreten, dessen Geruch sich über zehn Blocks erstreckt habe. Verletzt wurde niemand.

Hellyeah-Schlagzeuger Vinnie Paul Abbott sagte auf Facebook (und anscheinend mit klemmender Capslock-Taste): “Wir wollen nur sagen: Danke Houston und entschuldigt, dass es einen Notfall gab und das Gebäude geräumt werden musste. Wir wisse nicht ob es ISIS, ein Gasleck, ein chemisches Leck oder sowas was war, aber nach Dreiviertel unserer Show wurden wir von Venue-Experten von der Bühne gescheucht! Wir waren sauer, aber wir hatten keine Wahl und mussten den Anweisungen für die Sicherheit unserer Fans folgen! Wir lieben euch Houston und wir werden es schon bald wieder gutmachen.“ 

Well we just wanna say THANK YOU HOUSTON AND SORRY THERE WAS AN EMERGENCY AND THE BUIDING HAD TO BE CLEARED!!! WE DONT…

Posted by HELLYEAH on Freitag, 15. Januar 2016

 

 

teilen
twittern
mailen
teilen
We Are The Ocean kehren wiedervereinigt zurück

Wie so viele Kunst- und insbesondere Musikschaffende hatten auch die ehemaligen Mitglieder der englischen Post Hardcore-Gruppe We Are The Ocean mit pandemiebedingten Missständen zu kämpfen. Dass eine globale Krise jedoch auch Positives bewirken kann, zeigt sich regelmäßig durch den wachsenden Zusammenhalt, den solch eine Notlage fordert. Speziell die Wege der ehemaligen We Are The Ocean-Mitglieder sollten in dieser Zeit, nachdem sie ihre Formation aufgelöst und später persönliche Konflikte überwunden hatten, wieder zusammenführen. Die seit 2007 aktive Band aus Essex veröffentlichte während der ersten Etappe ihrer Karriere die erfolgreichen Alben CUTTING OUR TEETH (2010), GO NOW AND LIVE (2011), MAYBE TODAY…
Weiterlesen
Zur Startseite