Toggle menu

Metal Hammer

Search

High On Fire: Partielle Zehenamputation bei Matt Pike

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update] Matt Pike hat die Operation gut überstanden und über den High On Fire-Instagram-Account ein Foto des frisch operierten Zehs gepostet. Wirklich viel wurde nicht weggeschnippelt:

 


Vor zwei Monaten wurde die feine „Speed Of The Wizard“-Tournee angekündigt, doch nun mussten High On Fire die für November geplanten US-Termine leider canceln.

„Unser Frontmann Matt Pike erlitt einen medizinischen Notfall, in dessen Folge eine teilweise Amputation einer seiner Zehen notwendig ist. Diese Behandlung muss schnellstmöglich erfolgen“, so die Band in einem Statement.

ELECTRIC MESSIAH jetzt bei Amazon kaufen

Leider überlappt die Genesungszeit mit den geplanten Tour-Terminen mit Municipal Waste, daher können High On Fire leider nicht mitfahren, wollen jedoch 2019 „stärker denn je zurückkehren“.

Die „Speed Of The Wizard“-Tournee wird also mit Municipal Waste als alleinigem Headliner und den Supportbands Toxic Holocaust und Haunt stattfinden. „Wir wünschen unserem Freund Matt viel Glück und gute Erholung“, so Municipal Waste.

„Wir und auch die Metal-Welt brauchen ihn. Lieber kann er an einer Tournee nicht teilnehmen als dass wir nie mehr neue Musik von ihm zu hören bekommen. Das neue Album von High On Fire ist großartig.

Nach diversen Gesprächen haben wir und die anderen zwei Bands beschlossen, diese Tournee ohne High On Fire durchzuziehen. Warum sollten wir auch etwas Negatives noch schlimmer machen? Gute Besserung, Matt, wir lieben dich!“

teilen
twittern
mailen
teilen
High On Fire: Matt Pike bangt um Zeh

Zurzeit könnte es besser laufen für High On Fire. Die Sludger mussten bereits letztes Jahr eine Tour mit Municipal Waste absagen, weil Frontmann und Gitarrist Matt Pike sich einen Teil eines Zehs amputieren lassen musste. Nun sahen sich die US-Amerikaner erneut gezwungen, eine Konzertreise zu canceln (sind allerdings nur Termine in den USA). Pike schreibt hierzu in einem Statement: "Liebe Freunde und Fans, an meine Brüder, meine Mannschaft und jeden, den das betrifft. Ich entschuldige mich für die Unannehmlichkeit dieser Absage. Ich fühle mich, als ob ich erklären müsste, wie der Blitz zwei Mal bei mir einschlagen kann. Ich wollte…
Weiterlesen
Zur Startseite