Toggle menu

Metal Hammer

Search

Jim Morrison: 46. Todestag des The Doors-Sängers

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Um den Tod von James Douglas „Jim“ Morrison (08.12.1943 – 03.07.1971), Sänger von The Doors, ranken sich bis heute die wildesten Gerüchte und Spekulationen. Wurde er ermordet? Starb er wirklich in der Badewanne? Wurde er dort platziert, bevor er gefunden wurde? So oder so, der Tod des damals 27 Jahre alten Sängers wurde von den Doors nicht verkraftet.

Der vielleicht poetischste Rock-Sänger hinterließ ein Erbe von sechs regulären Studio-Alben mit den Doors, diverse obskure Aufnahmen, unzählige Gedichte und noch mehr Legenden.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Phil Anselmo: "Zu viel Wut in dieser scheiß Welt"

Phil Anselmo gab am letzten Septemberwochenende 2019 entspannt ein Interview, in welchem er unter anderem seine Zeit bei und mit Pantera reflektierte. Der ehemalige Pantera-Fronter spielte beim Louder Than Life Festival in Louisville, Kentucky, live mit den Illegals. "Hey, mann. Es ist ein Trip", so Phil Anselmo gegenüber Pop Culture Madness. "Um ganz ehrlich zu sein: Nicht einmal in meinen kühnsten Träumen hätte ich erwartet, jemals Teil von etwas so Großem zu sein. Es fühlt sich unglaublich an. Mehr gibt's dazu nicht zu sagen." Somit müsse sein "Legendenstatus" doch surreal für ihn sein. "Absolut. Es fühlt sich tatsächlich etwas bizarr…
Weiterlesen
Zur Startseite