Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Jimmy Page will Fans mit neuem Projekt überraschen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie blabbertmouth.com mit Verweis auf The Pulse Of Radio berichtet, weckt Led Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page die Neugierde auf ein neues Solo-Projekt: "Ich spiele viel Gitarre und mache mich ‘spielfit’. In diesem Prozess befinde ich mich im Moment. Es wird wohl bis zum Ende des Jahres dauern. Ich bin dabei, mich warm zu machen. Was ich gerade mache, wird anders als gewohnt. Es wird nicht das werden, wovon ihr ausgeht."

Page ist sehr zufrieden mit den Reaktionen der Fans und Kritiker auf die Wiederveröffentlichungen von Led Zeppelin, welche unter seiner Leitung remastert wurden.

"Die Reaktionen sind phänomenal", erklärt er. "Das gesamte Material war bereits sehr gut, aber es war wichtig, alles ins richtige Licht zu rücken. Dieses Projekt bereitet mir große Freude, denn ich weiß, was kommen wird und es enthält ein paar große Überraschungen."

Die remasterte Version von PHYSICAL GRAFFITI erscheint am 24. Februar 2015. Page beschreibt die Aufnahme-Sessions zum Album als einen besonderen Höhepunkt von Led Zeppelin.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Über 150 Britische Musiker fordern Streaming-Reform

Zahlreiche Musiker von der Insel haben sich in einem offenen Brief an die britische Regierung um Premierminister Boris Johnson gewandt. Darin fordern sie, dass die britischen Gesetze so angepasst werden, dass Musiker und Bands beim Streaming besser entlohnt werden - am besten so, wie sie für im Radio gespielte Songs entlohnt werden. Zu den Unterzeichnern gehören Jimmy Page, Robert Plant, John Paul Jones (alle Led Zeppelin), Roger Daltrey (The Who), Robert Fripp (King Crimson), Damon Albarn (Blur, Gorillaz), Peter Gabriel, Noel Gallagher (Oasis) und David Gilmour (Pink Floyd). Gesetz hinkt hinterher "Wir schreiben ihnen im Namen der heutigen Generation an Künstlern, Musikern…
Weiterlesen
Zur Startseite