Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Konzertbesucher stirbt nach Moshpit

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der 20-Jährige aus Richmond starb am 24. September, nachdem er von mehreren Konzertbesuchern aus dem Moshpit des Smashing Pumpkins Gigs in Vancouver gezogen wurde.

Es wurden sofort lebenserhaltende Maßnahmen ergriffen, die leider vergeblich waren. Eine direkte Verbindung vom Moshpit zu seinem Tot können noch nicht klar gezogen werden – dafür muss noch die Obduktion abgewartet werden.

Über ihre Band-Seite bekunden die Smashing Pumpkins ihr tiefstes Mitgefühl über den tragischen Unfall.

Die Smashing Pumpkins spielten vor rund 3.800 Fans im Pacific National Exhibition Forum in Vancouver, Kanada.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Machine Head: Original-Drummer Tony Costanza verstorben

Tony Costanza, der Original-Schlagzeuger von Machine Head, ist tot. Der Musiker wurde lediglich 52 Jahre alt. Über die Todesursache ist bislang noch nichts bekannt. Costanza schloss sich der Band 1992 an, nachdem der eigentlich favorisierte Chris Kantos nicht verfügbar war. Nach den ersten drei Auftritten von Machine Head verließ er jedoch die Gruppe wieder, und Kantos übernahm das Drumset. Die traurige Nachricht überbrachte Afzaal Nasiruddeen, mit dem Costanza einst in Crisis gespielt hatte. In einem Facebook-Post schrieb er: "Sehr schweren Herzens muss ich es akzeptieren und jeden, den es angeht, informieren, dass ich meinen Bruder, Bandkollegen, Homeboy und Familienmitglied heute…
Weiterlesen
Zur Startseite