Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Lamb Of God: Randy Blythe eröffnet eigene Fotoausstellung

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie man schon in der Lamb Of God-Dokumentation AS THE PALACES BURN mitbekommen konnte, ist Sänger Randy Blythe begeisterter Hobbyfotograf. Vom 2. Mai bis zum 3. Juni 2015 werden nun ausgewählte Bilder in der New Yorker Sacred Gallery ausgestellt.

„Ich werde einen Teil meiner Arbeiten zeigen, der um ein spezielles Thema herum kuratiert wurde, dass ich bald in einem Statement bekanntgeben werde. Und ja, die Bilder werden verkäuflich sein“, verkündet der Lamb Of God-Sänger via Instagram.

Über den Weg zu seiner zweiten Leidenschaft neben der Musik sprach Blythe auch in einem Noisey-Interview von 2014: „Vor etwa vier Jahren entschied ich, dass ich genug vom Internet und Smartphones und allgemein dem ganzen Zeug hatte“, so der 43-jährige Sänger.

„Also beschloss ich, mir ein Jahr davon frei zunehmen (…) und ich meine vollkommen. Ich verwendete keinen PC, um Musik zu machen und kein Kommunikationsmittel außer dem Telefon“, berichtete der Lamb Of God-Sänger.

„Ich erzählte meinem Kumpel Jamey Jasta von Hatebreed von der Idee und dass ich ein Buch darüber schreiben möchte. Er verwarf meine Buchidee und meinte: ,Mach ein Dokumentation daraus.’“  Woraufhin sich Randy eine Kamera mit Videofunktion besorgte.

„Dann stand ich eines Tages in der Küche, sah meine Reflektion in der verchromten Kaffeekanne, während ich gerade mit der Kamera hantierte und ich dachte mir: ,Lass einmal versuchen, die Kamera nicht für Videos, sondern für das zu verwenden, wofür sie gedacht ist’“, beschreibt der Lamb Of God-Sänger seinen Weg zum Hobbyfotografen.

Ich schaltete die Automatik ein, richtete die Linse aus, schaute durch den Sucher und drückte den Auslöser. Dann sah ich mir das Bild an und dachte: ,Das ist verdammt cool’. Und das war’s“, so Blythe, dessen Kommunikations-Sabbatjahr durch seine Verhaftung in Tschechien beendet wurde. Die Doku-Idee ist nun erstmal für unbestimmte Zeit aufgeschoben.

Außerdem arbeiten Lamb Of God gerade an ihrem nächsten Album. Aus über 50 Song-Ideen soll der Nachfolger des letzten Studiowerks RESOLUTION von 2012 entwickelt werden. Es wird der achte Longplayer der 1994 als Burn The Priest gegründeten Band aus Richmond, Virginia sein.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: Adrian Smith spricht über seine Angel-Passion

In Fan-Kreisen dürfte hinreichend bekannt sein, dass Iron Maiden-Gitarrist Adrian Smith ein leidenschaftlicher Angler ist. Folgerichtig hat der Musiker seine kürzlich auf Englisch erschienene Biografie auch "Monsters Of River & Rock: My Life As Iron Maiden's Compulsive Angler" genannt. Nun hat er im "Saltwater Experience"-Podcast (siehe und höre unten) ausführlich über seine Passion gesprochen: "Je mehr ich an dem Buch geschrieben, und je mehr ich es nochmal gelesen habe, desto mehr habe ich gemerkt, wie wichtig mir das Fischen ist. Und es ist wichtig, ein Gleichgewicht zu haben. Besonders wenn du mental durch raue Zeiten gehst, ist das Angeln so…
Weiterlesen
Zur Startseite