Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Lamb Of God: Randy Blythes Biografie erscheint im Juli

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Verleger Da Capo Press hat den Veröffentlichungstermin für die englischsprachige Autobiografie von Lamb Of God-Sänger bekanntgegeben. Die Memoiren ‘Dark Days: My Tribulations And Trials’ sollen demnach am 14. Juli 2015 erscheinen.

Die Buchbeschreibung von Randy Blythes Autobiografie beschreibt den presseträchtigen Prozess des Lamb Of God-Sängers als zentrales Element von ‘Dark Days: My Tribulations And Trials’:

2010 stürmte ein neunzehnjähriger Super-Fan während eines Lamb Of God-Konzerts in Prag auf die Bühne. Um sich selbst zu schützen, stieß Sänger Randy Blythe den Fan weg. Ohne Blythes Wissen stieß sich der junge Mann seinen Kopf am Boden, als er fiel, und verstarb später infolge der Verletzung. Blythe wurde daraufhin inhaftiert und sah einer fünf- bis zehnjährigen Haftstrafe entgegen. Siebenunddreißig Tage später wurde er gegen Kaution und in Erwartung des Prozesses entlassen. Obwohl ihm Experten davon abrieten, in die Tschechische Republik zurückzukehren, um sich dem Prozess zu stellen, erklärte Blythe, dass „er nicht vor diesem Problem fliehen könne, solange die trauernde Familie des jungen Mannes nach Antworten suchte, die er vielleicht bieten könnte.“

‘Dark Days: My Tribulations And Trials’ soll sowohl die Geschichte von Blythes Prozess, als auch sein „wildes“ Leben bis zu diesem drastischen Vorfall behandeln. „Viele Bücher, die Drogenmissbrauch thematisieren, enden damit, dass der Autor clean wird. Meines beginnt damit.“, wird Blythe in dem Zusammenhang von Da Capo Press zitiert.

Der Lamb Of God-Sänger plant nicht nur die Veröffentlichung seiner Autobiografie, sondern zeigt sich als  Hobby-Fotograf und Gelegenheits–Schauspieler als vielbeschäftigter Mann. Darüber hinaus arbeitet er aktuell mit Lamb Of God am nächsten Album der Band.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest: Rob Halford über die einstige Anklage

Es geschah vor 30 Jahren: Judas Priest sahen sich in Reno, Nevada, mit einer Anklage konfrontiert. Angeblich wäre die Band verantwortlich dafür, dass sich 1985 zwei Jugendliche selbst umgebracht hatten. Im Song ‘Better By You, Better Than Me’ von STAINED CLASS (1978) sei die unterschwellige Botschaft "Do it" versteckt. Diese habe die zwei Jugendlichen dazu verleitet, sich eine Schrotflinte ans Kinn zu setzen und abzudrücken. Der 19-jährige James Vance sah am 23.12.1985 seinem besten Freund Ray Belknap dabei zu, wie dieser sich mit einer Kaliber 12 Flinte auf einem Friedhof nahe Reno, Nevada, erschoss. Dann setzte Vance bei sich selbst…
Weiterlesen
Zur Startseite