Megadeth: Dirk Verbeuren ist neuer, fester Schlagzeuger

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Soilwork-Drummer Dirk Verbeuren ist jetzt offiziell der feste Mann hinter dem Megadeth-Schlagzeug. Das gab die Band über ihre offizielle Homepage bekannt. Lamb Of God-Trommler Chris Adler spielte auf dem letzten Megadeth-Album schied aber bereits im Mai aus der Band aus und wurde zwischenzeitlich durch Verbeuren ersetzt, der sich jetzt wohl einen festen Platz in der Band erspielt hat.

Dave Mustaine sagt über den Abschied von Chris Adler: “Der Beitrag von Chris Adler werden noch Jahre zu spüren sein. Megadeth wurde durch sein Drumming ebenso neu belebt, wie durch seinen hervorragenden Vorschlag, dass Dirk Verbeuren mit uns spielen soll. Riesigen Dank an Chris und willkommen Dirk!”

Zwischen Megadeth und Adler gibt es derweil kein böses Blut. Adler sagte über die Trennung: “Es gab keinen Streit und kein Drama, keine versteckte Geschichte. Megadeth brauchen und verdienen einen Vollzeit-Schlagzeuger und so gerne ich das wäre, kann ich nicht an zwei Orten gleichzeitig sein. Ich für meinen Teil bin sehr froh, ein Teil von Lamb Of God zu sein und eine Chance bekommen zu haben, mit meinen Helden auf dem Ball zu tanzen. I kann es immer noch nicht glauben, wenn ich mich daran erinnere, wie ich als Kind meine Megadeth-Alben geöffnet habe – und jetzt bin ich ein Alumni. Ich bin darauf sehr stolz – und ich werde ihr größter Fan bleiben!”

teilen
twittern
mailen
teilen
Sepultura-Gitarrist Andreas Kisser will aufforsten

Beim Hellfest 2024 sprach der Sepultura-Gitarrist über sein Engagement bei Savage Lands, einer gemeinnützigen Organisation, um Waldrestaurierungsprojekte zu finanzieren. Ins Leben gerufen wurde das Ganze von Megadeth-Schlagzeuger Dirk Verbeuren und Sylvain Demercastel, um Land zu kaufen und somit bedrohte Naturwälder zu erhalten. Seit der Gründung 2022 haben sich immer mehr Mitglieder der Metal-Community angeschlossen, darunter Mitglieder von Heilung, Gojira, Lamb Of God... und eben auch Andreas Kisser, der gern klare Worte findet. Reaktion der Natur „Wir alle erinnern uns an den Lockdown, als es kaum Flugzeuge, Autos, Umweltverschmutzung oder Bauarbeiten gab. Wir sahen, wie schnell die Natur reagierte. Die Luft wurde…
Weiterlesen
Zur Startseite