Toggle menu

Metal Hammer

Search

METAL HAMMER AWARDS 2016: Das sind die Gewinner!

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die METAL HAMMER Awards sind aus der Szene mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Auch 2016 brachte die Preisverleihung Berlin zum Beben!

In diesem Jahr wurde das Kesselhaus von unseren Contest-Siegern Burden Of Life, den Schweden–Rockern Bombus, den deutschen Thrash-Urgesteinen Sodom und den Metalcore-Giganten Heaven Shall Burn in seine Einzelteile zerlegt. Durch den Abend führte Alexander „Der Checker“ Wesselsky (Eisbrecher)!

Zu den Gästen der METAL HAMMER Awards 2016 zählten u.a. Musiker von Steel Panther, Motörhead, Triptykon, Avantasia, Kreator, U.D.O., Sinsaenum, Pyogenesis, Dark Funeral, Lacuna Coil, Avatarium, Emil Bulls, Abbath, And Then She Came, Powerwolf, Firespawn und viele mehr!

Einen ausführlichen Bericht und viele exklusive Fotos vom Schwarzen Teppich, der Preisverleihung und den Konzerten findet ihr in der nächsten METAL HAMMER-Ausgabe. Erfahrt hier, wer die Gewinner der begehrten METAL HAMMER Awards 2015 sind!

Die Gewinner der METAL HAMMER AWARDS 2016:

Best German Band: Kreator

Best International Band: Lacuna Coil

Best Live Band: Steel Panther

Best Album: GHOSTLIGHTS (Avantasia)

Best Debut: ABBATH (Abbath)

Metal Anthem: ‘As One We Shall Conquer’ (Dark Funeral)

Legend: Lemmy Kilmister

God Of Riffs: Phil Campbell (Motörhead)

Maximum Metal: Udo Dirkschneider

Up & Coming: Avatarium

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallische Frauen-Power

Die Liste der Bands mit weiblichen Musikern ist lang. Jetzt hat sich bild.de dem Thema angenommen und zeigt unter dem Motto „Von wegen Männersache“ den Online-Lesern „die heißesten Metal-Miezen“. Mit dabei sind Amaranthe Arch Enemy Equilibrium Doro Floor Jansen Deadlock Epica Evanscence Huntress Halestorm Krypteria Lacuna Coil Indica und einige mehr. Eine zugegebenermaßen schön anzusehende Galerie von Metal-Musikerinnen. Allerdings: Wir waren damit schneller.
Weiterlesen
Zur Startseite