Toggle menu

Metal Hammer

Search

Neue Mode von Rob Halford (Judas Priest): Metal God Apparel

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Trend, als Musiker eine Kleider-Marke aufzuziehen, geht auch an Rob Halford von Judas Priest nicht vorbei. Das lohnende Nebengeschäft wird auf den Namen Metal God Apparel hören und sich laut einem Pressebericht an Jugendliche, Teenager, Männer und Frauen richten.

Richtig – Metal God Apparel soll also für Rocker jeden Alters etwas haben. Was genau, könnt ihr oben in unserer Galerie sehen, in der wir einige Motive zeigen.

Weitere Judas Priest Artikel:
+ Vorgeschichte: Rückwärtsbotschaften und böser Einfluss
+ K.K. Downing: Judas Priest gehören unbedingt in die Hall of Fame
+ Die 50 besten Front-Männer im Metal

Ob die Welt nun tatsächlich Rock-Shirts von Rob Halford braucht, oder dieser Schritt in Zeiten äußerst kontrovers diskutierter Alben und Konzerte von Judas Priest vielleicht genau richtig ist, unterliegt natürlich der Fan-Entscheidung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Bruce Dickinson: Nervös vor Iron Maiden-Auftritten

Iron Maiden-Sänger Bruce Dickinson sprach mit Fozzy-Frontmann und Wrestling-Held Chris Jericho über seine enorme Auftrittsangst. Besonders zu Beginn einer Tour macht sich extremes Lampenfieber bei dem Heavy Metaller breit, der das Spiel bereits seit Jahrzehnten kennt. „Ich werde sehr nervös, bevor ich mit Iron Maiden auf die Bühne gehe“, berichtet er. „Sobald man fünf oder sechs, sieben Shows gespielt hat, ist man wieder in der Routine. Man weiß also irgendwie, was passieren wird. Aber die große Angst, besonders für einen Sänger, ist, dass man auf die Bühne geht, den Mund aufmacht und Müll herauskommt, oder gar nichts. Und das ist…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €