Toggle menu

Metal Hammer

Search
Startseite

Pantera-Sänger Philip Anselmo nimmt die Arbeit bei Christ Inversion wieder auf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Christ Inversion entstanden schon 1994, doch erst jetzt erscheint das Debüt-Album. Zusammen mit Wayne Fabra (Graveyard Rodeo), Jay Gracianette (Sinkhole), Ross Karpelmann (Down) und Gary Herbert (Graveyard Rodeo) ist Phil Anselmo jetzt an der Arbeit dazu.

Ursprünglich entstand Christ Inversion als ein Anselmo-Side-Projekt – zwei Demos wurden aufgenommen. Ein vollständiges Album gab es aber nie, denn die Truppe löste sich schnell wieder auf.

Jetzt sind Phil Anselmo und seine Mannen wieder da, das erste, selbstbetitelte, Werk soll im Oktober erscheinen. Den Sound beschreibt die Band nonchalant als „giftige Kotze Satans“.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Die 30 am meisten gestreamten Heavy-Alben bei Spotify

Musik-Streaming ist weit verbreitet und mit Anbietern wie Spotify, Apple Music, Amazon Music und Deezer im Alltag vieler Menschen angekommen. So lohnt es sich hin und wieder einen Blick auf die Hörgewohnheiten der Streaming-Hörer zu werfen. Der Newsletter-Dienst Stream N’ Destroy macht dies sogar mehrmals wöchentlich -- und wertet allerhand unterschiedliche Daten dazu aus. Federführend hierbei agiert Gründer, Metal-Journalist und Manager Ryan J. Downey. Nun hat er eine feine Liste erstellt. Und zwar nun hat er die meisten gestreamten Studioalben aus dem Hard Rock- und Metal-Bereich bei Spotify zusammengesucht -- die komplette Rangliste findet ihr unten. Hierbei dominieren natürlich die…
Weiterlesen
Zur Startseite