Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Papa Roach: Jerry Horton musste an der Hand operiert werden

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Papa Roach-Gitarrist Jerry Horton muss für die kommenden Europa-Konzerte leider ersetzt werden. Grund dafür ist eine Verletzung an der linken Hand. Der Musiker brach sich dort zwei Finger und musste daraufhin operiert werden. Horton postete ein Bild von seiner Verletzung über die Sozialen Medien. Wie genau es dazu kam, erklärte er jedoch nicht. Anstatt Horton spielen Papa Roach die nächsten Konzerte mit Gitarrist- und Keyboarder Anthony Esperance. Im Facebook-Post dazu hieß es:

„Es tut mir leid bekanntgeben zu müssen, dass ich mir zwei Finger an meiner linken Hand gebrochen habe und so schnell es ging von meinem Arzt letzten Donnerstag operiert wurde. Glücklicherweise wird unser Bruder Anthony Esperance für mich einspringen, bis ich wieder 100% fit bin und ein Teil der Show sein kann, die wir alle lieben. An unsere europäischen Fans, ihr werdet eine großartige Show haben! Ich kann euch nicht genug für all die Leidenschaft danken und werde für das nächste Mal bereit sein. Bis dahin viel Spaß mit den Jungs !!! – Jerry Horton”

teilen
twittern
mailen
teilen
Zum Todestag: Vor 40 Jahren starb Bon Scott

Zu Beginn nichts weiter als ein Haufen ungezogener Bengel, nicht mehr als ein paar Jugendliche, die gar nicht anders können, als Zuhörer*innen ihre Interpretation bekannter Rock-Songs aufzudrücken. Wer hätte schon ahnen können, dass sich diese Band bald nicht nur auf dem Highway To Hell befinden, sondern auch eine der wegweisenden Rockgruppen aller Zeiten werden sollte. In ihrer Mitte der vor 40 Jahren verstorbene Bon Scott, der den jungen Rüpeln erst einmal ordentlich auf die Sprünge half. Vielleicht wären AC/DC ohne ihn nicht zu der dreckigen Hard-Rock-Band geworden, die für viele so bedeutungsvoll ist, dass sie auf jeder ordentlichen Kutte mindestens…
Weiterlesen
Zur Startseite