Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Puddle Of Mudd-Sänger erneut verhaftet

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Laut The Pulse Of Radio ist Puddle Of Mudd-Frontmann Wes Scantlin einmal mehr in Konflikt mit der Polizei geraten. Diesmal entschloss sich der Sänger, am Freitag, 16. Januar im Denver Airport ein Gepäckband des Flughafens als Karussell zu missbrauchen.

Was der Puddle Of Mudd-Sänger als „Spritztour“ bezeichnete, endete schließlich mit seiner Verhaftung. Dadurch mussten seine Bandkollegen während des abendlichen Konzerts allein mit den Reaktion der enttäuschten und verärgerten Fans auskommen.

Diese eher harmlose Aktion markiert dabei nur den bisher aktuellsten einer Reihe von Vorfällen, die Scantlins Person in keinem guten Licht erscheinen lässt. So machte der Sänger im April 2014 Schlagzeilen, als er während eines Konzertes Gewalt androhte und eine Bierflasche sowie sein Mikro ins Publikum warf.

Ein knappes Jahr zuvor, im Juli 2013, wurde der Puddle Of Mudd-Frontmann festgenommen, als er sich mit einer Säge und einem Vorschlaghammer ausgerüstet am Eigentum seines Nachbarn austobte.

Im Mai 2013 wurde Scantlin sogar zweimal innerhalb einer Woche festgenommen. Zunächst aufgrund eines noch von 2012 stammenden Haftbefehls wegen Kokainbesitzes, dann wegen eines Falls von häuslicher Gewalt gegen seine Ex-Frau Jessica.

Mit ihr hatte sich das Puddle Of Mudd-Mitglied 2012 einen hässlichen Scheidungskampf geliefert, während er zeitgleich durch rückständige Steuerzahlungen und einer gewalttätigen Auseinandersetzung in einem Flugzeug von sich reden machte.

Die 1992 gegründeten Puddle Of Mudd feierten 2001 ihre größten Erfolge mit den Single-Hits ‘Blurry’ und ‘She Hates Me’ ihres dritten Albums COME CLEAN. Danach wurde es deutlich ruhiger um die Band. Momentan ist Scantlin das einzige verbliebene Originalmitglied der Gruppe.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Bad Wolves setzen Sänger Tommy Vext vor die Tür

Die Bad Wolves haben ihren umstrittenen Frontmann Tommy Vext hinausgeworfen. Das bestätigte die Band kürzlich via Facebook. Dort heißt es: "Es ist wahr, dass sich die Bad Wolves und Sänger Tommy Vext getrennt haben. Wir vier planen, weiter Musik zu machen. Und ein neues Album ist später in diesem Jahr geplant. Nicht mehr tragbar Tommy war ein großer Teil von Bad Wolves. Und wir sind dankbar für seine Beiträge. Viel mehr gibt es im Moment nicht zu berichten, außer Liebe und Dankbarkeit an die Fans zu senden, die Bad Wolves vom ersten Tag an unterstützt haben. Wir wären nicht hier…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €