Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Siege Of Power WARNING BLAST

Thrash Metal , Metal Blade/Sony (18 Songs / VÖ: 7.9.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Siege Of Power schaffen in wenigen Stunden, was viele Bands nicht halb so gut in zwei Jahren hinkriegen: WARNING BLAST entstand fast völlig aus dem Stegreif. Musik und Texte wurden quasi im selben Moment aufgenommen, in dem sie geschrieben wurden, und heraus kamen 18 knackige Songs, bei denen gerade mal einer länger als drei Minuten dauert. Zum Stil: Man stelle sich vor, ein paar Old School-Deather versuchen, Crossover Thrash zu spielen. Genauso klingt WARNING BLAST nämlich – und das kommt nicht von ungefähr, denn bei den vier Musikern handelt es sich um (ex-)Mitglieder von Legenden wie Autopsy oder Asphyx.

Der Opener ‘Conquest For What’ legt fest, worauf die nachfolgenden Tracks abzielen: eine Fusion aus RETALIATION-Carnivore, S.O.D. und Discharge; schnörkellos und mit Fuck-You-Attitüde. Durch die tiefen Gitarren und die mächtige Stimme von Autopsy-Sänger Chris Reifert bleibt eine gute Portion Death Metal-Feeling erhalten, was einen großen Anteil an Reiz dieser Scheibe ausmacht. Dass bei 18 so schnell entstandenen Stücken keine Innovation entsteht, dürfte jedem klar sein. WARNING BLAST ist jedoch für eine reine Schnapsidee erstaunlich spaßig und dürfte sowohl Hardcore-, Thrash-, als auch Death Metal Fans ansprechen – das muss einem erst einmal gelingen.

🛒  WARNING BLAST jetzt bei Amazon kaufen

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Bullet For My Valentine

2025 feiern Bullet For My Valentine und Trivium mit der "The Poisoned Ascendancy Tour" den zwanzigsten Geburtstag der zwei legendären Alben mit Live-Präsentationen in vollständiger Länge. Hierbei unterstützt werden sie von Special Guests Orbit Culture. Der Einfluss beider Alben, die 2005 veröffentlicht wurden, auf die Entwicklung des modernen Metal ist unbestreitbar. Für Bullet For My Valentine war THE POISON ihr Debütalbum, mit dem die Band unvorstellbare Höhen erreichte. Im Sommer jenes Jahres spielten die walisischen Metaller im Vorprogramm von Funeral For A Friend in Großbritannien, um nur wenige Monate später selbst als Headliner in dieselben Spielstätten zurückzukehren. Nach seinem Release…
Weiterlesen
Zur Startseite