Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Robert Müller

von
teilen
twittern
mailen
teilen

1. Spectral Lore III

2. Indian FROM ALL PURITY

3. Blut Aus Nord MEMORIA VETUSTA III: SATURNIAN POETRY

4. Pallbearer FOUNDATIONS OF BURDEN

5. Nasheim SOLENS VEMOD

6. Impure Wilhelmina BLACK HONEY

7. Thantifaxath SACRED WHITE NOISE

8. Vanhelgd RELICS OF SULPHUR SALVATION

9. Skogen I DÖDEN

10. Behemoth THE SATANIST

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC ‘Hells Bells’: Süßer die Glocken nie klingen

Es gibt unzählige Cover-Versionen von ‘Hells Bells’, die meisten davon aus dem Metal-Genre und als Tribut gedacht – mal gelungen, mal weniger, und auch die Meinungen darüber, ob man diesen Klassiker überhaupt covern "darf", sind gespalten. ‘Hells Bells’ auf 76 Kirchenglocken Wie auch immer: Eine neue, übelst passende Würdigung des AC/DC-Songs wurde in Deutschland umgesetzt, genauer gesagt auf dem Carillon des Roten Turms in Halle/Saale. Der dort wohnhafte armenische Komponist, Gitarrist, Vokalist, Arrangeur, Produzent, Pädagoge und Musikwissenschaftler Davit Drambyan zeichnet für das gelungene Glockenspiel verantwortlich. Das Glockenhaus (Carillion) des Roten Turms ist das größte in Europa, wurde 1999 vollendet und…
Weiterlesen
Zur Startseite